„Hai-Alarm auf Mallorca“

RTL übertrifft sich von Mal zu Mal mit Eigenproduktionen… Erst verbannen sie eine Reihe unbekannter Soap-Darsteller auf eine fernab gelegene, einsame Insel, die mehr einem Indoor-Strand mit Gummipalmen gleicht und nun entdecken sie Raubfische vor Mallorca und rufen den „Hai-Alarm“ aus! „Hai-Alarm auf Mallorca“ heißt der neue Blockbuster aus dem Hause RTL. Mit, allen voran die deutsche Antwort auf Arnold Schwarzenegger, Ralf Möller, soll durch ein immenses Staraufgebot, einer packenden Story und atemberaubenden Spezialeffekten Filmgeschichte geschrieben werden.

Inhalt:
Seine Frau wird beim Tauchen von einem Hai verschluckt bzw. getötet – fortan steht der ehemalige Kampftaucher Sven Hansen (R. Möller) mit seiner liebreizenden Tochter alleine da. Sein Geld verdient er sich nun als Hubschrauberpilot, doch als der „Hai-Alarm“ auf Mallorca ausgerufen wird, macht sich der weiße Riese auf in den Kampf. Der Helikopterpilot ist überzeugt, dass ein Megalodon vor Mallorca sein Unwesen treibt, aber niemand glaubt ihm. Sein langjähriger Freund, der Polizist Carlos Rivera (G. Bloéb), legt ihm bei der Suche nach Hinweisen sogar immer wieder Steine in den Weg. Dennoch ist Hansen wild entschlossen, den Killerhai ausfindig zu machen und zu vernichten. Gemeinsam mit Meeresbiologin Julia (J. Stinshoff) macht er sich auf die Suche nach dem Monster (das ürbigens vor einem Jahr auch dessen Frau getöet haben soll, um den Kreis hier zu schließen).

Findige RTL-Zuschauer vermuten in der Eigenproduktion ein Remake des Spielberg-Klassikers „Der weiße Hai“ und RTL versucht diese Vermutung mit Stolz zu untermauern. „Echte“ Haie aus „Findet Nemo“ wurden engagiert, um den Schauspielern das Fürchten zu lehren doch angesichts der Besetzungsliste, fragt man sich, wer zuerst den Kürzeren zieht… Neben Ralf Möller glänzen zudem:
Carsten Spengemann (Javier), Jeanette Biedermann (Sängerin), Ottfried Fischer (Millionär), Katy Karrenbauer (Dr. Verena Brandauer), Gregor Bloéb (Carlos Rivera), Simone Hanselmann (Tina), Oona Devi Liebich (Maja Hansen), Anna Bertheau (Charlotte), Julia Stinshoff (Julia Bennet), Vanessa Hilger (Lena), Jassin Challah (Tobias)

Fazit:
Wer auf tiefgreifende Dialoge, eine spannende, wendungsreiche Story und oscarverdächtigen Schauspielern wert legt, sollte lieber auf diesen Film verzichten… Wer glaubt den „Hai-Alarm“ überhört zu haben, darf sich ab 2.00 Uhr (Wiederholung von 20.15 Uhr) eines Besseren belehren. Ich denke: Peinlicher geht es nicht! Der schlechteste Film, den ich je gesehen habe und das sogar freiwillig – auf Anraten von der „Kleinen“.

Trailer und vieles mehr gibt es hier!

9 Antworten auf „„Hai-Alarm auf Mallorca““

  1. nichts überstürzen, es gibt schlechtere filme. nicht viele, aber es gibt sie.

    ralf möller sollte wieder gladiatorstatist sein! aber nein, man will ihm die terminator rolle geben….

    und der hai war ja mal selten geil animiert har har…

  2. das war wirklich mies … habs aber auch gesehn. die haie waren schlecht animiert weil sie sich nicht wie haie bewegt haben sondern wie nemo on dope.

  3. Liebchen… Was soll ich noch sagen? Du lässt dir Filmtipps geben, von einer Frau, die „Natürlich Blond“, Bridget Jones“ und „Verbotene Liebe“ für Meilensteine der cineastischen Kunst hält!

  4. Sie hat ihn mir nicht empfohlen, es war mehr so ein Wagnis, ein „Wetten Du traust Dich nicht“… und ich hab mich getraut! ;)
    Wem der Film besonders gut gefällt, der kann sich den Klassiker sogar jetzt schon auf DVD bestellen:

    Hai-Arlarm im Heimkino!

  5. da hat dominic recht, wir haben beide längere zeit darüber nachgedacht was rtl mit diesem stück der fernsehgeschichte ausdrücken möchte. und ich dominic geraten habe diesen film zu schauen um das ganze im blog geschichtlich für alle anderen fest zuhalten.
    so und nun zu ihnen herr bunge, ich schaue manchmal filme und serien um mich von der eintönigkeit, leere und brutalität dieser welt abzulenken. aber sie suchen sich in letzter zeit nur filme für dvd abende aus, die ich entweder gleich vorhersehen kann oder den raum verlasse. du solltest dich nicht zu sehr aus dem fenster lehnen.

  6. Im übrigen habe ich gerade erfahren, dass Ralf Möller sogar für „Terminator 4“ im Gespräch ist!

    Wird Ralf Möller der neue Terminator?

    Ob das den cineastischen Weltuntergang vorhersagt, steht noch nicht fest, aber nach seinem gestrigen TV-Auftritt, traue ich dem Möller schauspielerisch nicht mehr zu als eine Statistenrolle, am Besten ohne Dialog.

Kommentare sind geschlossen.