TODESMAGNET 2

Sehr geehrter Herr Bunge

Tatsächlich haben wir heute ein paar Dutzend Besucher aufgrund Ihrer Verlinkung erhalten, wofür ich Ihnen recht herzlich danken möchte. Ich bin allerdings etwas besorgt, dass bisher noch kein einziger davon eine Bestellung aufgegeben hat. Haben Sie uns auch wirklich optimal angepriesen? Hier gäbe es noch deutliche Steigerungsmöglichkeiten.

Recht hat er! Schämt euch! Ihr sollt mehr TODESMAGNETE bestellen! Loslos!
Ich gebe auch zu, dass meine Anpreisungen ausbaufähig gewesen sind. Werde ich in Zukunft ausbessern…

Wie Sie wissen, raten wir vom Kauf unseres Todesmagneten ab. Vor allem an Blogger werden wir auf keinen Fall je einen Todesmagneten verkaufen oder verschenken, weil sonst die Blogs überschwemmt werden mit Fotos von zerquetschten Fingern, Zehen und Schlimmerem, was ein äusserst schiefes Licht auf uns werfen könnte.

Hervorgehoben von mir.
Das wollen wir doch noch sehen! Doctor Katze, starten wir den Aufruf zur gemeinsamen Bestellung eines TODESMAGNETEN!

Bitte teilen Sie uns aber trotzdem Ihre Adresse mit. Man muss ja nicht immer gleich auf’s Ganze gehen. Wir werden Ihnen als ‹bungsmaterial für Ihre Blogkunst gerne ein paar Muster von unseren kleinen Magneten zusenden. Ihre Phantasie werden Sie auch mit kleinen Magneten ausleben können und ich bin gespannt, welche Ideen Ihnen damit in den Sinn kommen, ob Sie neue Anwendungen entdecken, auf die wir noch nicht gekommen sind, und vor allem, ob Sie Ihren Blog-Besuchern den Mund so wässrig schreiben können, dass diese endlich KAUFEN-KAUFEN-KAUFEN werden! :-)

In diesem Sinne grüsse ich Sie herzlich!

Reto Heygel
www.supermagnete.de

So ein netter Mensch, der Herr Heygel!
Natürlich werde ich ihn nicht enttäuschen und mir etwas ausdenken, was ich mit den Magneten anstellen kann. Und wenn ich sie alle zusammenbinde und meinen eigenen TODESMAGNETEN schaffe! Muahahahaaa… Muahahahahaaaa! Muahahahahahaaaa!!!

Ich halte euch auf dem Laufenden. Und bis dahin, schön Magnete kaufen..!

25 Antworten auf „TODESMAGNET 2“

  1. Jajaja, isjagut, machjaschon.
    Darf ich mir auch nur so ein lustiges Set aus Kugeln und Stäbchen bestellen? Zum Rumbasteln in der Freizeit (Freizeit?!)?

    Oder bin ich dann uncool?

  2. Todesmagnet… also einen sollte er schon rausrücken – und wenn es in einer Bleikiste sein muss. Und vielleicht sollte man ihn auch nur mit einer Rohrzange anpacken. Wäre aber schon lustig, wenn man dann im Krankenhaus ankommt, mit einer Stahltür unter dem Arm und nem Magneten in/auf der Hand.

  3. Aber niemand würde doch so einen (Todes-)Magneten kaufen, ohne vorher einen ausführlichen (wochenlangen!?) Testbericht (vorzugsweise von Malcom) gelesen zu haben…

  4. Sehr geehrter Herr Heygel,
    ich bestelle auch sofort nachdem ich Malcolms Begeisterung durch einen ausführlichen Test bestätigt sehe.
    (todesmagnet todesMAGNET TODESMAGNET!)
    Mit den allerbesten Grüßen aus einem noch-magnetfreien Umfeld,
    Amadeus

  5. also nachdem malcolm das ganze ausgiebig testen durfte und auch darüber berichtet hat, würde ich auch einen todesmagneten kaufen …

    aber allein einige kleine runde dürften im büro für spaß sorgen …

  6. Vor allem an Blogger werden wir auf keinen Fall je einen Todesmagneten verkaufen oder verschenken

    Das ist wohl eine Herausforderung, wie sie deutlicher nicht formuliert werden kann. Malcolm, wir müssen unbedingt ein Konzept für eine TODESMAGNET-Aktion ausarbeiten. Am besten erstmal per Mail, die Supermagnetenleute lesen mit ;)

  7. Weils mir grade einfällt: Wie wollen die denn den TODESMAGNET verschicken? Bestimmt nicht per Postauto. Das fährt ja sonst vom TODESMAGNET gerichtet an die nächste Laterne. Und im Postflugzeug geht auch nich, das stürzt TODsicher ab. Ich will mir nicht vorstellen, was passiert, wenn jemand Magnetische Speichermedien per Post vershcickt, und dann ein TODESMAGNET dazukommt.

    Gibt es eine Sammelbestellung? Leider is der Shop grade down, weiß ja nich wie viel der TODESMAGNET kostet o.o

  8. Das ist wohl eine Herausforderung, wie sie deutlicher nicht formuliert werden kann. Malcolm, wir müssen unbedingt ein Konzept für eine TODESMAGNET-Aktion ausarbeiten. Am besten erstmal per Mail, die Supermagnetenleute lesen mit ;)

    Aber echt und ich freue mich schon auf die ausführliche NAN und esib-testreihe (im namen der wissenschaft!) mit bildern… :)

  9. Ich habe vor 2 Wochen ein paar Keyboardhersteller angeschrieben, weil ich 86 ‹-Tasten brauche, haben sich aber noch nicht gemeldet, weil die Menge bestimmt zu gering war. Braucht hier noch wer ‹-Tasten oder ƒ’s oder sonst was? Dann können wir da auch eine Großbestellung machen.

    Oder hat wer 86 ‹-Tasten übrig?

  10. Hat sich außer mir jemand darüber Gedanken gamecht, wie der Todesmagnet verschickt wird? Im Karton quetscht sich ja der DHL-Mann die Hand oder ist da ein großes Zeichen dran „Achtung, außer Reichweite von metalischen Gegenständen an die Lasterdecke hängen!“?

  11. Lieber False,
    Habe mir mal Ihren Link angeschaut. Interessant – aber erklären Sie mir mal bitte eins: Wenn es sich in dem Bericht wirklich um einen TODESMAGNETEN handelt, wie kann es dann sein, dass der Blogger nicht nur überlebt, sondern auch noch darüber schreiben konnte. Ich bin nicht überzeugt!

  12. Herr Doktor,
    in dem Blog scheint es mehrere Beiträge zum Thema Magneten und Spass mit Magneten zu geben. Sie haben dort wohl auch sicherlich (immerhin haben sie den Bildlink hier gepostet) den anderen Beitrag gelesen, in dem sich einer der Leute leicht verletzt – sollte das nicht beweis genug sein?!

  13. @ Akurei

    Aber aufpassen und nur bei TFTs als Hintergrund verwenden. Bei einem normalen Röhrenbildschirm verzerrt der Todesmagnet als Wallpaper das ganze Bild.

  14. Ich finde natürlich wie jeder Andere hier den Todesmagneten sehr interessant, aber soweit ich das beurteilen kann, gibt es noch einen stärkeren Magneten: „FTN-63“ unter „Magnethaken“
    Haftkraft: ca. 100 kg

    Wollt‘ ich nur mal los werden :)
    Ich werde hiermit wieder zu einem stillen Leser dieses Blogs

  15. @Akurei:
    Ich würde ja ein neues Bild mit besserem Hintergrund machen, aber der Todesmagnet nutzt sich schon ein bisschen ab und ein solch schönes Bild bekomme ich nicht mehr hin =)

    Aber ich muss sagen, dass der Todesmagnet nur kurzfristigen Spaß bringt :/
    Er liegt jetzt seit 2 Monaten in der Ecke und wird fast nur noch zum erschrecken der Besucher rausgeholt =) Was wirklich sinnvolles habe ich noch nicht zur Verwendung gefunden =)

Kommentare sind geschlossen.