Kleine Textaufgabe

Wenn Sie vom Hauptbahnhof in München mit zehn Minuten ohne daß Sie am Flughafen noch einchecken müssen, dann starten Sie im Grunde genommen am Flughafen am am Hauptbahnhof in München, starten Sie ihren Flug – zehn Minuten schauen Sie sich mal die großen Flughäfen an, wenn Sie in Heathrow in London oder sonstwo meine s Charles de Gaulle in äh Frankreich oder in äh in in äh in äh Rom wenn Sie sich mal die Entfernungen ansehen, wenn Sie Frankfurt sich ansehen, dann werden Sie feststellen, daß zehn Minuten Sie jederzeit locker in Frankfurt brauchen um ihr Gate zu finden – Wenn Sie vom Flug- äh vom Hauptbahnhof starten Sie steigen in den Hauptbahnhof ein, Sie fahren mit dem Transrapid in zehn Minuten an den Flughafen in an den Flughafen Franz-Josef Strauß dann starten Sie praktisch hier am Hauptbahnhof in München – das bedeutet natürlich daß der Hauptbahnhof im Grunde genommen näher an Bayern an die bayerischen Städte heranwächst weil das ja klar ist, weil aus dem Hauptbahnhof viele Linien aus Bayern zusammenlaufen.

Zugeschickt bekommen von Andreas, der es äh hier gefunden äh hat, es äh wiederrum hier, also wissen Sie, wenn Sie nämlich hier, also hier jetzt hingehen, können Sie sehen wo er es gehört äh hat und äh hier wurde es äh also, abgetippt und hier, wenn Sie nämlich hier hingehen, meine ich, da kommt es wohl her. Vielleicht, also keine zehn Minuten äh-ntfernt!

29 Antworten auf „Kleine Textaufgabe“

  1. meine Fresse das ist so peinlich!
    Schickt langsam! Kann der net endlich mal in Rente gehen? Ein Glück das ich FRANKE bin und kein Bayer, sonst müsste ich mich wohl für ihn schämen

  2. Im aktuellen Spiegel (nicht SPON, das Printgedöhns) steht die „Rede“ auch drin. Der Vorspann dazu geht so:

    Stoiber […] bemüht sich […] nun offenbar ohne allzu großen Erfolg um mehr Anerkennung und Zuneigung der Bayern. In der bayerischen Landeshauptstadt München jedenfalls kursiert per E-Mail der Mitschnitt einer Stoiber-Rede pro Transrapid:…

    Wurde Stoiber von Transrapidgegnern geschmiert?
    Hat Bayern ein Intranet?
    Hat schon jemand die Textaufgabe gelöst?

  3. Hat schon jemand die Textaufgabe gelöst?

    Japp:
    23:45 Uhr
    zwei weiße Tauben
    eine Halswirbelklemme

    War aber auch echt nicht einfach!

  4. Pingback: Michael's Blog
  5. naja wenn alles so durcheinander wäre wie die letzten 2-3 zeilen und net durch die betonung in der rede verständlich würd würde ich vielleicht schmunzeln … aber so -> unlustig

  6. Das heißt der Anfang ist nicht unverständlich für dich?
    Aus welchem Teil Bayerns muss man stammen, um es zu verstehen?

  7. Die Verständlichkeit hängt sicher auch mit der Parteizugehörigkeit zusammen.

  8. Wie gut das ich aus Deutschland komme – Bayern war doch das Land unterhalb von Deutschland oder? ;)

  9. Ich habe ja nicht gedacht das ich das mal schreiben würde, aber da haben wir es mit Roland Koch ja noch richtig gut getroffen!

  10. @SirDregan: Es tut mir leid, dir mitteilen zu müssen, dass auch Franken zum Freistaat Bayern gehört. Wurde wohl irgendwann einmal annektiert. Der beste Franke, den ich kenne, ist Beckstein.

    @Blacky: Bayern ist das Land unterhalb von Deutschland, das neben Baden-Württemberg. Wenn man dann mal sieht, was von Deutschland übrig bleibt, wenn man diese beiden sehr ähnlichen Länder abtrennt, sieht es schlecht aus. Dann bleiben nur noch so Schmankerl wie das Ruhrgebiet und der Osten übrig. Dann gibts in Deutschland nur noch Ford und VW, alle anderen Autos müssen dann importiert werden :).

    Ich wohne auch nicht mehr in Bayern, Stoiber ist sicher auch ein Fall für sich, aber im Gegensatz zu Schröder z.B. ist er in der richtigen Partei und muss sich nicht von russischen Freunden durchfüttern lassen. So schlecht ist er nun auch wieder nicht, ich wette, dass es in SPD, Grüne, PDS usw. viel größere Pfeiffen gibt.

  11. Also Franken wurde Bayern zugeschlagen, weil die Bayern den deutschen Bund damals an die Drecksfranzosen verraten haben. Franken wurde dafür zerschlagen, früher war Franken von Augsburg bis Thüringen, Hessen (Frank-furt) und Nord-Württemberg bis Ellwangen.
    Dafür durften wir dann Bayern die Kultur bringen, die diese Kuhhirten nie besessen haben.

    Stoiber gehört sich weg, dieser dumme Egerländer.

  12. Stellt euch ne Rede von dem Kaliber mal im Ausland vor…der Dolmetscher würde gefeuert werden.
    Ist schon krass was Sauerstoffarmut durch das ganze Gestotter im Hirn anrichten kann. Aber immer noch besser nur scheiße reden, als scheiße reden und dann auch machen.

  13. Ich will garnicht erst ausprobieren, wie viel Alkohol ich getrunken haben müßte, um derart wirr daher zu reden!
    Ich bin mir nämlich ziemlich sicher, daß es weit jenseits der (für mich) lätalen Dosis wäre.

  14. noch peinlicher als die „Rede“ vom Edmund sind die Fehler in den Kommentaren derer, die sich darüber aufregen…
    paßt doch alles zum Niveau, oder?

  15. Nein Lothar, das war jetzt keineswegs schlagfertig – du darfst jetzt mit dem Grinsen aufhören.

    Kann nicht einmal ein Troll hier kommentieren, der auch wirklich was reißt und nicht ausgelutschte Phrasen von sich gibt?

  16. ich habe in den letzten Jahren schon viele Politiker viel dümmeres reden hören – aber auf diese Art & Weise noch nicht!
    Ich habe diese Passage im Radio gehört – ich dachte zuerst, es sei Comedy, aber nein, es war real life!!! Armes Bayern! Armes Deutschland!
    kann sich noch jemand an den ƒh-Mann bei TV Total erinnern? der war gegen Schröder ja harmlos!!!

    was ich aber echt doof finde: warum wird hieraus in diesem Forum eine politische Diskussion gemacht? der Mann kann sich nicht artikulieren, daß ist unabhängig von seiner Herkunft und unabhängig von seiner politischen Gesinnung

    damit ich so wie Stoiber reden kann, muß ich soviel Alkohol trinken, daß ich direkt ins Koma falle ….

  17. was ich aber echt doof finde: warum wird hieraus in diesem Forum eine politische Diskussion gemacht? der Mann kann sich nicht artikulieren, daß ist unabhängig von seiner Herkunft und unabhängig von seiner politischen Gesinnung

    Es hat tatsächlich 20 Kommentare gebraucht, bis es einer geschnallt hat!
    Zwoggl, hiermit bist du Kommentator des Tages.

  18. Sehr geehrte/r Frau/Herr Blacky – nicht nur Bayern liegt unterhalb Deutschland … unterhalb Deutschland – Schweiz, ÷sterreich??? … !

    Lieber Herr/Frau Bayer – Bayern und Baden-Württemberg sind sich sehr ähnlich? … ich muss gleich kotzen! Ich als geborene Bayerin, und heutige Deutsche, widerspreche Ihnen in diesen Punkt energisch!

    Zum Thema ÑStoiberì bleibt nur eins zu sagen – „Niemand ist perfekt“!

  19. @McBlain:
    wir beschäftigen uns noch mal brav mit dem Wiener Kongreß und dem Deutschen bund bevor wir hier so nen mist rauszapfen. als Bayer soltlen einem namen wie Graf Montgelas vielleicht was sagen :)

Kommentare sind geschlossen.