ESIB-Leser des Monats

das wundert mich aberÖ is doch immerhin schonÖ ähmÖ jaÖ alt. (irgendeiner hätte das bestimmt gesagt)

alt? Das Ding ging schon durch Ehrensenf. Ein Zeichen das es URALT istÖ

sry aber das gabs schon 1997.. und wahrscheinlich auch noch früher.. silly

asbach

Haha, das Teil ist uralt und wurde längst eingestellt und nicht mehr vertrieben…

In den vergangenen Tagen habe ich drei Beiträge bei ESIB verfasst, die von findigen Netzprofis als „alt“ bis „uralt“ erachtet wurde. Das ist durchaus legitim, aber ein bisschen, erlaubt mir diese Ehrlichkeit, nervt es mich schon. Besonders weil der Spruch „…das ist ja alt!“ schon uralt ist! Das macht aber nichts, weil es bestimmt einige Leute gibt, die diesen spontanen Ausspruch der Erkenntnisgewinnung noch nicht gelesen haben. Ich rufe also alle Experten auf, die das Netz mit einem Verfallsdatum versehen und ihn wie ihre eigene Westentasche kennen und alle anderen natürlich auch, mir brandheiße und topaktuelle News, Infos und was es sonst so gibt, zukommen zu lassen. Der Teilnehmer, der mir nachweislich das Neueste vom neuesten liefert, wird zum ESIB-Leser des Monats gekürt! (Mitarbeiter und Anverwandte von ESIB sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen.)

Mit besten Grüßen

D.

Nachtrag: Die Schläue von remark kann leider nicht belohnt werden. ESIB-Beiträge sind aus der Gewinnspielwertung ausgeschlossen, um den Schwierigkeitsgrad etwas anzuheben. Dennoch ist er mit seinem Kommentar bereits auf dem richtigen Wege. Weiter so!
Einsendeschluss ist Freitag, der 03. März 2006.

19 Antworten auf „ESIB-Leser des Monats“

  1. alter! dominic hat sich grad eben erst über unflätige kritik in bezug auf alte neuigkeiten aufgeregt! noch ganz frisch.. pschht..

  2. alter! dominic hat sich grad eben erst über unflätige kritik in bezug auf alte neuigkeiten aufgeregt! noch ganz frisch.. pschht..

    KRASS! Wo denn? Link?

  3. @remark: Sehr gut remark, aber leider muss ich die ESIB-Beiträge aus der Gewinnspielwertung nehmen, sonst wäre es zu einfach! ;)

  4. Boah Dominic! Wie alt ist die Idee denn? Davon hattest du schon vor Taaaaagen erzählt…manoman! Das ist ja schon super uralt!
    Aaaaaaalt! Laaaaamgweilig…

    xD

  5. Sach ma, will hier keiner ESIB-Leser des Monats werden, oder was?! Euch erwartet Ruhm, Anerkennung und sexy ESIB-Luder, knapp bekleidet versteht sich, die einem die Wünsche von den Augen ablesen. Wir suchen übrigens weitere attraktive ESIB-Luder zu Promotion-Zwecken und als Werbegeschenke. Wer also Lust hat, kann sich bei uns bewerben. ;)

    Nun füttert mich mit ganz aktuellen Geschichten!

  6. ich werd jetzt gleich kacken gehen. das wusste bisher echt noch keiner und bis vor kurzem noch nichtmal ich! also dann, bis gleich! dann kann ich auch noch weltexklusiv über form, farbe und konsistenz berichten!

  7. ich werd jetzt gleich kacken gehen. das wusste bisher echt noch keiner und bis vor kurzem noch nichtmal ich! also dann, bis gleich! dann kann ich auch noch weltexklusiv über form, farbe und konsistenz berichten!

    Da sich der Quentin bis jetzt noch nicht gemeldet hat, müssen wir uns Sorgen machen oder hält er einfach eine etwas längere Sitzung? Möglicherweise hat er beim Stuhlgang das Innere nach außen ver… Hat er total verkackt? Handelt es sich hierbei um ein unerklärliches Mysterium oder wollen wir Sie nur ein bisschen… „verkackeiern“?

  8. ich hab beschlossen, ein geheimnis aus meinem morgendlichen stuhlgang zu machen, allerdings hat mich keys jetzt schon angeschrieben, um dieses geheimnis zu hypen und auszuschlachten mit einer eigenen website („kwentin kackt“), die sich nur mit theorien darüber beschäftigt, wie mein stuhlgang am morgen des 24.02.2006 ausgesehen hat, ob das fest oder flüssig oder undefinierbar dazwischen war und ob die farbe schönes schwarz, elegantes braun oder was auch immer war… und ein eigener „gewinnspiel“ bereich zum thema wetten der menge in gramm* wurde auch schon eingerichtet…

    … aber darauf hab ich irgendwie keinen bock!

    * dem sieger winkt al bundys heiliger klositz

Kommentare sind geschlossen.