esiblog

24.11.2006

An dieser Stelle befand sich ein sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr langer Text, der erklärte warum ich vorrübergehend schloss. Aber im Grunde ist es egal was dort stand… Zuviele Vergleiche, zuviele Füße auf die ich trat, zuviel Aufregung.

Also halte ich mich mal ein bisschen kürzer, lasse Namen weg, lache über niemanden, zeige nicht knurrend mit dem Finger und erspare mir somit eine Menge ƒrger — sowohl in Klein Bloggersdorf, als auch dort wo kein Monitor-Geflimmer hin scheint. In diesem Sinne:
Willkommen zurück, Malcolm.
Oh Danke!

Achso.. Außerdem ziehe ich mal das esiblog-Geburtstagsgeschenk des Redesigns vor.
Aber das sieht man ja irgendwie..! Sollten irgendwelche Bugs noch das Layout sprengen oder sonst irgendwelche Spirrenzchen machen – einfach melden. Danke im Voraus!

NACHTRAG Chef, ich habe die Seite nicht auf einem Mac ausprobiert. Ich hab ja keinen hier. Es kann also sein, dass es auseinander fällt. Es kann auch sein, dass es mir egal ist, weil Macs sowieso nichts im Internet verloren haben. Gnihihi!.

TODO-LIST:

  • ESIBLOG-Button und Logo auf Startseite verweisen
  • .htaccess wieder heile-heile machen