Fuck Wirtschaftskrise

krise
Dieses Wirtschaftskrisending hat sich schon mit einem leisen Flüstern bei mir angekündigt. Wurde auch ein bisschen Zeit, immerhin redeten alle darüber und ich habe nichts davon abgekriegt. Um ehrlich zu sein, habe ich mich ein kleines bisschen ausgeschlossen gefühlt. So ein bisschen wie letztens, als der faulste Blog-Azubi Deutschlands zusammen mit dem dritten Mann unseres kleinen Kollektiv grillen ging, ohne mir bescheid zu sagen. War ja nicht böse gemeint, und ich hätte sowieso keine Zeit gehabt, was, wie sich herausstellte, die beiden wussten und sich deswegen nicht meldeten. Aber trotzdem, so ein kleines bisschen Grillen und Weltwirtschaftskrise würde mir dabei helfen mich nicht so ausgeschlossen zu fühlen.

Und da schließt sich der Kreis: Die Krise hat mir leise zugeflüstert und ich fühle mich gut! So eingebunden, als Teil eines großen Ganzen. Vielleicht sollte ich einfach mal ein Foto von mir, dem faulsten Blog-Azubi und dem Dritten Mann beim Grillen machen und bei Fotoleinwand.de einsenden.
Alles wird gut.

Danke an Sandra für den Hinweis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.