13 Antworten auf „Russischer Parkour-Gott“

  1. Krasse Sache.

    *Klugscheißer-Mode ON*
    Nur leider ist das nicht wirklich Parkour. Viele Elemente, die er macht, stammen zwar aus dem Sport, aber das hat nicht zwangsläufig etwas mit Parkour gemein.
    Was hier gezeigt wird ist eher in die Bereiche Freeruning oder L’art de deplacement einzuordnen.
    Bei Parkour geht es um die effiziente Fortbewegung. Da haben Flips und Spins nichts verloren.
    *Klugscheißer-Mode OFF*

    Nichts desto trotz eine SEHR beeindruckende Leistung. Sportlich macht dem auf jeden Fall keiner so schnell was vor.
    RESPECT

  2. HAHAHA -> „RuTube“. Wie geil ist der Name denn?

    Ich bezweifel ganz stark, dass der Russe ist. Erstens klingt „Damien“ bestenfalls nach Waldorfschüler in den neuen Bundesländern, und zweitens haben die Russen meines Wissens die Lenkräder auf der richtigen Seite, und nicht rechts, wie zum Beispiel in UK.

  3. Wow!!! Einfach nur Wow!! Wenn der nicht Stuntman ist, ist er aber mind. Ninja, oder?

    Sein Problem wird nur sein, dass ihn nach solchen Videos wohl keine Krankenkasse der Welt mehr versichern wird. ;)

  4. btw: über mir ist ein spam-kommentar. mein kommentar wurde (automatisch?) kopiert und so eine verlinkung zu „pricebonus[dot]com“ durch den spamfilter gelotst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.