Top-5-Liste… mal wieder.

Irgendwie steh ich ja auf diese Dinger und das seit, hab ich wohl schon mal erwähnt, seitdem ich den exzessiven Gebrauch in High Fidelity gesehen habe. Um Kurioses soll es heute gehen, den Wahnsinn des Alltags und das in willkürlicher Reihenfolge…

Nr. 1
Neulich saß ich bei einer großen Gala, als plötzlich ein bekannter Schauspieler von der Decke schwebte und mir seinen nackten Hintern ins Gesicht drückte…

Nein, im Ernst: ich hab in meiner Sammlung gestöbert und mich gefragt, welche 5 Alben ich wohl am liebsten in voller Länge höre, ohne skippen, vom ersten bis zum letzten Titel. Vielleicht kann man sie einfach „runde“ im Gegensatz zu Highlights-Alben nennen. Gar nicht so einfach muss ich gestehen, da die Titelauswahl normalerweise zu meinen Standards gehört. Playlisten und Programme sind quasi Pflicht bei meinem Musikkonsum. Aber ich bin trotzdem fündig geworden und herausgekommen ist (trotzdem in willkürlicher Reihenfolge)…

Nr. 1
Marilyn Manson mit Mechanical Animals

Nr. 2
Paradise Lost mit Host

Nr. 3
Sex Pistols mit Never Mind The Bollocks…

Nr. 4
Sentenced mit The Funeral Album

Nr. 5
Social Distortion mit White Light, White Heat, White Trash

Sonst noch jemand?

9 Antworten auf „Top-5-Liste… mal wieder.“

  1. volle zustimmung beim sentenced album
    rage against the machine – rage against the machine wäre bei mir auch noch in der listie dabei

    dann hätt ich aber erst 2 von 5… puh..

  2. die scheibe war auf jeden fall auch in der engeren auswahl… dazu auch yourself or someone like you von matchbox 20, oceanborne von nightwish, throwing copper von live und einige andere.

    ich kenne zwar nicht so viele durchhör-alben, aber mehr als 5 sind es dann doch noch. ;o)

  3. Nine Inch Nails‘ Downward Spiral, Nine Inch Nails‘ The Fragile, Nine Inch Nails‘ Year Zero, Fear Factory’s Demanufacture, Fear Factory’s Archetype.

    Langweilig, ich weiss :-)

  4. nin gehören bei mir immer zu den highlights-alben… kann aber auch daran liegen, dass ich es irgendwie nicht schaffen würde, mir die musik über eine stunde am stück anzuhören. ;o)

  5. Volle Übereinstimmung mit dem Vorschreiber: NiN rocks.
    Sex Pistols und das erwähnte Albulm ist ein Klassiker – keine Diskussion notwendig.
    Rest sollte ich mir mal genauer anhören.
    Gruß aus Wi,
    Thomas

  6. Guns n‘ roses ‚Appetite for destruction‘ und Iron Maiden ‚Number of the Beast‘ kann ich mir immer noch am Stück anhören.

    Waren das schöne zeiten damals…

    Ach ja und natürlich CLaw Finger ‚Deaf, dumb, blind‘ kann ich nach 10(?) Jahren wieder hören.

  7. Alle Radiohead-Alben auf Platz 1 und dahinter tummelt sich NINs „With Teeth“, Mogwais „Happy Songs for Happy People“, Against Me!s „As the Eternal Cowboy“ und gerne auch RATM.

  8. was ich auch immer komplett höre ist das album homework von daft punk – das war noch richtig gut! das dürfte aber auch so mit das einzige bei mir sein – sonst doch eher nur teile, weshalb ich mir nie alben kaufe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.