„Alice Internetanschluss“

Denkt ihr was ich denke..?

Im Rahmen eines SEO Contests haben Sie die Chance auf ein Erlebnis der besonderen Art:

Sie treffen Vanessa Hessler – alias Alice!
Die Gewinner des Contests nehmen an einer exklusiven PR-Veranstaltung am 03.09. in Berlin teil und werden dort als Gewinner des Alice SEO Contests vorgestellt.

Die 3 Publisher, die mit dem Keyword „Alice Internetanschluss“ bis zum 31.08.2009 am besten bei Google (DE) gerankt sind, dürfen sich auf dieses spezielle Event freuen und sich dort mit der „schönsten Verbindung“ ablichten lassen.

Das fehlte noch in meiner Sammlung: Ein Treffen mit meinem Erzfeind-Anbieter..

Also, wer hilft mir und verlinkt mit den Worten „Alice Internetanschluss“ auf diesen Beitrag? Es hat doch sonst immer so gut geklappt!

ARRRGHH!!!!

via

NACHTRAG
Was mir mal direkt sauer aufstößt, ist diese Art der „Werbung“: alice-internetanschluss.derapache.de
Schaut man sich die Seite an, fällt auf, dass sich jemand viel Mühe gegeben hat eine kleine Werbeseite aufzuziehen. Genau das ist das Problem an dieser Aktion: Um sich ein Foto mit der lieben Frau Alice zu ergattern, macht man sich die Mühe Alice eine Mikrosite zu basteln und kräftig für das Unternehmen zu werben. Für ein Foto! Für! Ein! Foto!

Ich habe mich gestern mit ein paar Freunden unterhalten, die der Meinung sind, dass ich genau dasselbe mache. Ich bin anderer Meinung: Ich mache keine Werbung für Alice. Im Gegenteil: Dadurch, dass die Beiträge nach oben rutschen, die den Leidensweg des jungen Malcolm B. beschreiben, bringe ich doch ein Gegengewicht zu solchen Microsites ins Spiel, die vollkommen unkritisch mit dem Unternehmen umgehen und ihnen in die Hände spielt.

Es geht aber noch weitaus schlimmer: Jemand hat sich die Domain aliceinternetanschluss.com gebunkert, was natürlich die Folge hat, dass diese Seite nach oben rutscht. Mitten auf der Seite prangert ein Link, mit dem Hinweis sich einen Internetanschluss über Alice zu holen. Natürlich nicht eigennützig, denn verantwortlich dafür ist ein Unternehmen namens Zanox AG, eine nicht börsendotierte Aktengesellschaft (und schon wieder etwas dazu gelernt!), die ein bisschen abkassieren, wenn man das tut. Die haben ja Tricks drauf! Mein lieber Herr Scholly.

Leave a comment
markus • 7 Jahren ago

denen willst du wirklich auch noch dabei helfen unabhängige blogs mit ihren hirnrissigen werbekonzepten zu unterwandern? machen wir lieber eine gegenanktion und verlinken die!

reply
Malcolm • 7 Jahren ago

Genau das ist ja Sinn und Zweck meines Aufsrufs. Anstatt Alice mit Werbescheiße in den Arsch zu kriechen, soll dieser Beitrag, mit den Verlinkungen auf die Erfahrungen, die viele Alice-Kunden gemacht haben, weit oben stehen. Mir würde ja schon einfach die erste Seite reichen! Obwohl ein Bild von Alice auf dem Blog, mit dem meisten Alice-Gebashe schon wirklich pure Ironie wäre!

reply
Dominik Sichling • 7 Jahren ago

Alice Internetanschluss... Na, da wollen wir dem Malcolm mal einen gefallen tun und ihn hier verlinken. Im Rahmen eines SEO Contests haben Sie die Chance auf ein Erlebnis der besonderen Art: Sie treffen Vanessa Hessler – alias Alice! Die Gewinner des Contests nehmen an einer e...

reply
bessrblog » „Alice Internetanschluss“ Leidensbericht • 7 Jahren ago

[...] Wer sich einen neuen DSL-Anbieter sucht, wird nach kurzem Googlen viele negative Erfahrungsberichte finden. Auch Malcolm hat sehr schlechte Erfahrungen mit Alice gemacht, aber seine Berichte sind durch seine unterhaltsame Schreibweise sehr lesenswert: Alice Internetanschluss [...]

reply
florian • 7 Jahren ago

das ist echt nen komischer verein: ich hatte mich vorhin im zanox partnerprogramm beworben um nen brauchbares bild von dem mädel zu finden, wurde allerdings abgelehnt. ich schätze mal mein beitrag bzw der abschliessende kommentar hat ihnen nicht gefallen *lol*

reply
Matthias • 7 Jahren ago

@ Florian: http://2.bp.blogspot.com/_cJk8c00m_r8/SkfcfEko3MI/AAAAAAAAALM/MtcaNI0hDIQ/s1600-h/vanessa-hessler-5.jpg

reply
Eric • 7 Jahren ago

Da spendiere ich dir doch gerne auch einen Link :)

reply
nixloshier • 7 Jahren ago

manual trackback! => http://nixloshier.simpleblog.org/22650/

reply
Lupéz • 7 Jahren ago

Bütschön.

reply
Alice Internetanschluss (2) auf Who said that I wasn’t right? • 7 Jahren ago

[...] Am 19. August um 12:39 steht eye said it before auf Platz 3. Und damit es so bleibt (oder gar besser wird?), würde ich mich über weitere Verlinkungen dieser Art freuen: Alice Internetanschluss [...]

reply
alice internetanschluss • 7 Jahren ago

[...] kleine Malcolm möchte aus dem Spielparadies abgeholt werden einen Alice Internetanschluss. Also eigentlich will [...]

reply
Sprottenblog » Alan!! • 7 Jahren ago

[...] warum btw Alice doof ist und Malcolm unterstützt werden muss, seht ihr hier: Alice Internetanschluss « In Your [...]

reply
Alice Internetanschluss « MoMiMi • 7 Jahren ago

[...] 19. August 2009 von MoMiMi Weil Malcolm eine ganz besondere Beziehung zu Alice hat, möchte er sie dringend persönlich kennen lernen. [...]

reply
MoMiMi • 7 Jahren ago

bittesehr: http://momimi.wordpress.com/2009/08/19/alice-internetanschluss/

reply
Goerni • 7 Jahren ago

Achso, hier wird zensiert :-) Coole Sache das.

reply
Goerni • 7 Jahren ago

Zitat: Es ist mal direkt ekelhaft wie andere Seiten teilweise versuchen sich nach oben zu pushen. Nehmen wir einmal diese Seite: alice-internetanschluss.derapache.de Hallo, die erwähnte Seite ist von mir und wurde im Rahmen des SEO-Contests erstellt. Das war ja wohl Sinn des Ganzen, aber das verstehen anscheinend nicht alle. Zitat:Ist es wirklich im Sinne Alice‘ gewesen sich so eine scheiß Werbung gefallen zu lassen? Meinst Du Dein Text ist ne bessere Werbung für Alice?!? Du sprichst von Erzfeind-Anbieter. Na da wollen Sie Deine Seite bestimmt ganz oben haben. Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen, denn im Gegensatz zu Dir schreibe ich nicht so einen Sc***ß über andere Teilnehmer.

reply
Malcolm • 7 Jahren ago

Genau darum geht es doch: Ich eben keine Werbung für so ein Unternehmen machen. Ich will eben nicht irgendjemandem irgendwo reinkriechen. Das muss doch verständlich rübergekommen sein. Ich habe mit Alice nur scheiß Erfahrungen gemacht. Über Monate hinweg wurde ich vertröstet und verarscht. Da kommt so ein Wettbewerb doch gerade richtig, um nämlich auch die andere Seite von Alice zu zeigen, als die, die in der Werbung (oder das was manche für Werbung halten) gezeigt wird. SEO-Contest hin oder her, aber da hat sich doch jemand einfach mal nichts einfallen lassen. Unoriginell. Keine Idee dahinter. Das prangere ich an und nichts anderes.

reply
Alice | Ringgebiet • 7 Jahren ago

[...] hat jetzt einen Wettbewerb gestartet, bei dem es darum geht auf Platz 1 bei der Suche nach Alice Internetanschluss zu stehen. Malcolm von EyeSaidItBefore hingegen hat einen Hass auf Alice.. Deswegen wäre es zu [...]

reply
Goerni • 7 Jahren ago

Zitat: Wie kann sich ein Mensch nur so erniedrigen? Das ist absoluter Blödsinn und zeigt, dass hier nicht verstanden wurden, dass es sich um einen Wettbewerb handelt. Noch dazu muss man ja auch nicht persönlich werden und einen Menschen verurteilen den man nicht kennt. Außerdem wird fast jeder Wettbewerb von einem kommerziellen Initiator durchgeführt, in diesem Falle eben Hansenet. Das es auch ncoh Menschen gibt, die positive Erfahrungen mit diesem Anbieter gemacht haben scheint Dich wohl nicht zu interessieren. Mir gefällt die Idee im Übrigen recht gut, auch wenn es bessere "Keywords" gibt. Aber man redet wieder über Alice, auch wenn es im negativen Sinne wie in deinem Blog ist, und somit haben Sie wohl das Ziel erreicht.

reply
Malcolm • 7 Jahren ago

Du hast recht, ich bin sehr persönlich geworden und ich werde es gleich ändern. Ich entschuldige mich dafür. Nichts desto trotz spielst du genau in die Hände des Unternehmens. Mit einem billigen Wettbewerb schaffen sie es Blogs zu unterwandern, die sich hergeben und auf sehr fragwürdige Weise kostenlos Werbung machen. Nein, falsch - nicht kostenlos, sondern für ein Foto mit Frau Alice. Soll so die Zukunft aussehen, dass man nicht mehr weiß, ob jemand wirklich gute Erfahrungen mit einem Produkt gemacht hatte, oder gekauft wurde? Und jetzt zu dem wohl ältesten Trugschluss, seit es Marketing gibt: "Aber man redet wieder über ...(Unternehmen/Politiker/Produkt hier einbauen), auch wenn es im negativen Sinne wie in deinem Blog ist, und somit haben Sie wohl das Ziel erreicht." Ich verstehe nicht wie sich das Gerücht halten kann, dass ein schlechtes Image gut fürs Image ist! Glaubst du ernsthaft, dass Alice auch nur einen Kunden gewinnen würde, wenn alle über ihre schlechten Erfahrungen reden würde? Deiner Meinung nach ja, denn: Man redet ja über sie. Wirklich, das macht überhaupt keinen Sinn. Das widerspricht doch jeglicher Logik! Zu guter letzt muss ich leider dein Argument umdrehen, dass es Leute gibt, die auch gute Erfahrungen gemacht haben: Darum geht es Alice ganz bestimmt, wenn sie so einen Wettbewerb ausrufen. Was sie aber ganz sicher nicht sehen wollen, ist die andere Seite: Die Probleme die die Kunden haben, Wartezeiten, Schikane, Hinhaltetaktiken und und und oder oder oder. Es mag vielleicht an deinem Weltbild rütteln, aber es ist wichtiger mit solchen Unternehmen kritisch umzugehen, als ihnen in die Hände zu spielen. Das ist ja so, als würde man für die CDU werben, mit den Worten: Die wissen genau was sie machen und haben nur das Beste für uns im Sinn.

reply
Vanessarr! « amplifiedscience • 7 Jahren ago

[...] die Kosten, das Angebot, die Verbindung und all diesen Kram kümmern müssen/wollen, ich würde den Alice Internetanschluss wählen. Schon allein weil Vanessar Vanessa (ich sag ja immer Vany) Hessler so eine verdammt heiße [...]

reply
john bergs • 7 Jahren ago

ich ibn der betreiber von aliceinternetanschluss.com , nicht zanox zanox ist "nur" ein affiliate netzwerk, wenn jemand über meinen link alice dsl bestellt verdiene ich knapp 30 euro, davon , und einige anderen affiliate partnerschaften lebe ich selbstständig. das ist die einzige motivation für mich alice "werbung" zu machen und das ist die idee von affiliate marketing. es ist mir lieber davon zu leben als zb angestellter zu sein oder mich um freie aufträge zu prügeln, affiliate marketing ist keine soo schlechte sache. zum wettbewerb: seo marketing ist eine eigene Wissenschaft, es gibt zahlreiche dubiose dienstleister die SEO Marketing anbieten aber eigentlich wenig performen, da ist so ein wettbewerb doch eine ganz sportliche Sache. Meine Motivation an dem Wettbewerb, und ich nehme an die einige anderer auch, ist es nicht mit dieser gutaussehenden Werbeikone abgelichtet zu werden (ich hab nichtmal nen Alice Anschluss sondern QSC, was ich jedem nur raten kann) .... sondern evtl ein paar Referenzpunkte für meine SEO Skills zu sammeln. Die Zeiten sind hart und jeder prügelt sich um Aufträge wo er kann. In diesem Sinne, der Wettbewerb geht ja noch ein paar Tagen und Google schiebt täglich an den Ergebnissen "Sandboxingstatus " , allen teilnehmenden good luck

reply
Malcolm • 7 Jahren ago

"ich hab nichtmal nen Alice Anschluss sondern QSC, was ich jedem nur raten kann" Hehe! Wunderbar! Ich wünschte die Teilnehmer des Wettbewerbs würden alle so ehrlich sein, um die Aktion nicht so werberisch aussehen zu lassen, sondern einen Funken Ehrlichkeit hinzuzufügen, um Alice realistischer darstellen zu lassen. Ein Traum wäre es tatsächlich, wenn die ersten drei Plätze mit Seiten belegt wären, die Alice nicht bewerben, sondern neutral bis kritisch mit dem Unternehmen umgehen.

reply
florian • 7 Jahren ago

@malcolm: ja die freuen sich mit sicherheit wenn du am ende unter den gewinnern bist *evil* ich wurde ja direkt als affiliate abgelehnt. ob das was mit meiner kritischen äußerung bezüglich des wettbewerbs zu tun hat? man weiss es nicht... bist du eigentlich affiliate? denn nur an solche hat sich ja der wettbewerb gerichtet wenn ich das richtig verstanden habe. aber auch egal eigentlich, wäre lustig genug wenn nicht zugelassene, sich kritisch äussernde leute die obersten positionen belegen und sie den gewinner irgendwo ab platz 5 suchen müssten :-)

reply
Malcolm • 7 Jahren ago

Huch, hatte ich garnicht mitgekriegt! Naja, egal. Ich bin natürlich kein Affiliate (dann verstehe ich jetzt auch warum so eine Art "Werbung" gemacht wird!!!). Ich habe nur über Dritte von dem Wettbewerb gehört. Aber du hast Recht: So macht es natürlich gleich doppelt soviel Spaß unter den ersten zu kommen!

reply
Goerni • 7 Jahren ago

Sicher spiele ich in die Hände des Unternehmens. Ich kann es nur noch einmal wiederholen: Bei kommerziellen Wettbewerben ist es zumeist so. Und ganz sicher mache ich nicht mit um ein Foto mit Alice zu ergattern. Ehrlich gesagt ist mir das (zu) junge Fotomodel ziemlich egal, da ich meine Traumfrau zuhause habe. Aber es ist nunmal so, dass man auch durch Teilnahme an solchen Wettbewerben und, erst recht, durch das Gewinnen solcher Wettbewerbe eventuell Aufträge generieren kann. Ich gehe davon aus, dass Du angestellt bist und das Problem der Kundenakquise nicht kennst. (An der Stelle einen Gruß an John Bergs, der vermutlich als einziger hier weiß wovon ich spreche) Zitat:"Und jetzt zu dem wohl ältesten Trugschluss, seit es Marketing gibt: „Aber man redet wieder über …(Unternehmen/Politiker/Produkt hier einbauen), auch wenn es im negativen Sinne wie in deinem Blog ist, und somit haben Sie wohl das Ziel erreicht." Ich müsste an dieser Stelle das kleine Wörtchen "auch" betonen. Ich gebe Dir recht: Wenn man NUR negative Schlagzeilen macht ist das nicht sehr förderlich. Aber wo gehobelt wird fallen Späne. Und selbst bei deinem "Negativ-Post" finden sich Kommentare wie der hier, welche das ganze wieder relativieren. Es tut mir leid für Dich, dass Du schlechte Erfahrungen mit Alice gemacht hast, aber ich denke es hat jeder schon einmal schlechte Erfahrungen mit Telekomunikationsunternehmen gemacht. Und hier ist es dann auch besonders ärgerlich, weil man ohne Funktion nicht telefonieren oder im Internet surfen kann. Bei mir hat alles gut geklappt und ich habe den privaten Anschluss, wie auch den gewerblichen Anschluss von Alice und somit halte ich es für legitim diese "Produkte" auch über Affiliate zu vertreiben. Auch ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück!

reply
Malcolm • 7 Jahren ago

Wie gesagt: ich hatte nicht mitbekommen, dass es eigentlich nur für das Affilate-Programm ist. Damit erklärt sich jetzt auch, warum so unkritisch geworben wird: Es springt ja auch eventuell etwas Geld für euch raus. Dann wundert es mich nur, dass es so lieblos umgesetzt wurde! Einfach nur ein paar Links auf einer Seite stehen haben, ist doch keine Art Kunden zu aquirieren. Das spricht doch nicht ernsthaft jemanden an! Sei mal ganz ehrlich: Würdest du ein Angebot ernst nehmen, das so aussieht wie das was du und dein Kollege online gestellt habt? Versuche es mal so objektiv wie es nur geht zu sehen. Deswegen reizt mich die Werbung. Die Herausforderung Werbung angenehm zu gestalten, Vertrauen zu einer Marke zu fördern, den Kunden ernst zu nehmen und nicht für "dumm" verkaufen, in dem ich einfach etwas hinlege und sage: "Hier, klick und kauf. Mach!" Und du irrst dich. Ich bin auch selbstständig und muss zusehen wie ich an meine Kunden komme. Aber das tue ich eben nicht mit der Holzhammermethode, sondern mit Hand, Hirn und Herz. Selbst wenn ihr jobbedingt nicht kritisch mit dem Unternehmen umgehen dürft, wäre doch ein bisschen Originalität etwas womit ihr euch von euren Mitbewerbern unterscheidet.

reply
walter • 7 Jahren ago

Link ist doch Ehrensache, schon allein um den nützlichen Idioten der SEO-Branche eins auszuwischen. Grüsse

reply
john bergs • 7 Jahren ago

hi malcom, affiliatemarketing ist sales marketing und sollte kein pr marketing sein (von wegen schönen design und so) sonst schiesst man sich schnell ins bein und macht mit seinen "schönen seiten" kostenfrei pr marketing für brands gutes beispiel ist aldi oder lidl, da gibts ja auch kein schnickschnack und man kommt nur über die kasse raus..keine andere option, wenn du mit nichts rausgehst wirst du von der kassiererin blöd angeguckt...8) tja, also wer sich auf meinen mies designten seiten verirrt, sollte sich schleunigst schnell durchklicken, und zwar zu demjenigen, der an der kasse sitzt und eh ein team von 200 designern hat, die das viel besser machen als ich..

reply
Goerni • 7 Jahren ago

Hallo Malcom, also ich finde meine Seite eigentlich sehr liebevoll gestaltet und klar hätte man es besser machen können. Aber als ich mit der Gestaltung der Seite began hatte ich nicht soweit gedacht, dass ich es auch annährend nur in die Top-Positionen bekomme. Somit habe ich, von meiner sowiso recht knappen Zeit nicht allzuviel abgezwackt um eine Suchmaschinenoptimierte Seite zu erstellen. Noch dazu galt es die Seite für Suchmaschinen zu optimieren und die guggen net allzusehr auf's Design hab ich gehört. Ansonsten schließe ich mich jetzt auch mal Johns Meinung an. Ich kann aber nochmal kurz betonen, dass ich das Ganze als einen Wettbewerb sehe um meinen Kunden zu zeigen was möglich ist. Gerne würde ich auch den Wettbewerb gewinnen und somit diesen Contest als eine Referenz für potentielle Kudnen angeben. Für die von Dir geforderte Originalität habe ich leider kein Budget, da ich "nebenbei" hauptberuflich auch noch Kundenaufträge erledigen muss. Und genau da stecke ich meine Originalität, Engagement und Kreativität rein und denke das ist auch richtig so.

reply
mr.gene • 7 Jahren ago

Hmmm es gibt sogar Teilnehmer an diesem SEO-Contest, die nicht nur einfach ganz oben stehen wollen, sodern sogar richtigen Inhalt vermittel - Jetzt bin ich wirklich ein wenig begeistert! Ich bin nur einfacher Alice Nutzer, habe allerdings auch einen Beitrag zu dieser ganzen Geschichte geschrieben und bin damit sogar mal auf Seite 1 gekommen bei Tante-G! Das fand bzw. finde ich schon erstaunlich, da ich nicht wirklich in SEO investiert habe...ausser eben den Beitrag zu schreiben...

reply
SEO Contest. Alice, Intelligente Guerilla Werbung oder ein schlechter Witz? | Suchmaschinenoptimierung Tipps und Tricks • 7 Jahren ago

[...] ………?????. Ziel ist es, mit deiner Website unter einem bestimmten Begriff bzw. “Alice Internetanschluss” in den Google Serps innerhalb der ersten drei Plätze, am 31.08.2009 gelistet zu sein. Die [...]

reply
freakazoo • 7 Jahren ago

herzlichen Glückwunsch, sieht wohl so aus als hättest du es noch auf dem Siegestreppchen geschafft :)

reply
Malcolm • 7 Jahren ago

Das werden wir noch sehen. Ich kann mir zum Einen nicht vorstellen, dass Herr und Frau Alice jemanden auf der Bühne vorstellen wollen, der so schlechte Erfahrungen mit ihrem Unternehmen gesammelt haben und andererseits habe ich es so verstanden, dass es ein Wettbewerb für die Vertreiber von Alice ist. Nichts desto trotz bin ich froh auf der ersten Seite gelandet zu sein. So wird wenigstens verhindert, dass weltfremde Ansichten eines unfehlbaren, stumpfen Unternehmens verbreitet werden. Ist doch schön, wenn ein intnertnetloser Mensch sich auf der Suche nach einem Anbieter macht und nicht nur über unrealistische Lobpreisungen, sondern über echte Erfahrungen stößt. Werbung wie sie Spaß macht..! ;)

reply
Harald • 7 Jahren ago

Lest mal hier dazu: Alice Internetanschluss SEO Contest

reply
Garf • 7 Jahren ago

Hiho! Interessante Auseinandersetzung hier ;) Ich bin mal gespannt, wen von Euch ich morgen in Berlin treffen werde ;) @Malcom: Alice Internetanschluss ist im Verhältnis ein unwichtiges Key und negative Werbung ist tatsächlich auch mal gute Werbung. Und wenn man wegen jeder negativen Erfahrung mit einem Telko-Anbieter diesem das Licht ausknipsen würde, dann würdest auch Du heute ohne Internet dastehen, oder? ;-))) @Harald: Kommentarspam macht es nicht besser! ;)

reply
Malcolm • 7 Jahren ago

Ich weiß zwar nicht aus welcher Marketingbroschüre ständig dieses Missverständnis gezogen wird, aber ich frage mich ernsthaft wie jemand tatsächlich glauben kann, dass ein schlechtes Image gut für den Umsatz sein soll. Vielleicht erklärt es mir endlich mal jemand, ohne ständig nur diesen einen Satz wie ein Mantra vor sich herzuplappern. Vielleicht helfe ich euch aber auch ein bisschen auf die Sprünge. Wenn man von schlechter Werbung spricht und damit meint, dass auch die gut fürs Geschäft sein kann, dann meint man lediglich, dass schlecht gemachte Werbung gut fürs Geschäft sein kann. Aber selbst dieser Bereich ist eine Gradwanderung. Lidl, Aldi und Kik wären ziemlich dämlich, wenn sie hochkarätige, edle Werbung machen würden, während Greenpeace sich jetzt nicht unbedingt dabei erwischen lassen dürfte, bei der Weihnachtsfeier einen Blauwal aufs Büffet zu karren. Es geht doch nichts über selbsternannte Werbeprofis, um die Verdauung am Abend anzuregen...

reply
„…und negative Werbung ist tatsächlich auch mal gute Werbung“ auf Who said that I wasn’t right? • 7 Jahren ago

[...] Wenn es eins gibt, was nervenaufreibender ist, als jemand, der seiner Freizeit „auch mal gerne selbst designt“, ist der selbst ernannte Werbeexperte. Irgendwann vor unzähligen Jahren muss ein verkappter Marketingfuzzi mit süffisanten Lächeln ein Selbsthilfebuch in die Welt gerotzt haben, das den Titel hatte „Auch schlechte Werbung ist gut fürs Image und lässt die Absatzzahlen steigen“. Dummerweise wurde dieses Buch von „Marketingexperten“ zur Brust genommen und wird wehementbeschworen. [...]

reply
Harald • 7 Jahren ago

Siehe hierzu noch: Alice Internetanschluss SEO Contest seriös?

reply
Malcolm • 7 Jahren ago

Hey Harald - sei mir bitte nicht böse, aber das ist so ziemlich die unübersichtlichste Internetseite, die ich seit Jahren gesehen habe! Wo muss ich denn klicken, um den Artikel zu lesen bzw. welchen Artikel meinst du?

reply
Harald • 7 Jahren ago

Es gibt einen neuen SEO-Contest: VolksPhone

reply
Malcolm • 7 Jahren ago

So Harald, jetzt ist aber mal gut mit dem Sichselbstverlinken. Ich bin mal so frei es rauszunehmen.

reply
Matthias • 5 Jahren ago

Haha! Alice trennt sich von "Alice" - also der Vanessa Hessler - weil die mal mit Gaddafis Sohn zusammen war. Alice ist böse.

reply
Malcolm • 5 Jahren ago

Sag ich doch die ganze Zeit!!

reply
eye said it before. » Bye bye Alice • 5 Jahren ago

[...] on „Alice Internetanschluss“Matthias on „Alice Internetanschluss“Franz Karch on Maden / Wümer in Kauflands Karina [...]

reply
„Alice Internetanschluss“ auf Who said that I wasn’t right? | oh. • 2 Jahren ago

[…] „Alice Internetanschluss“ auf Who said that I wasn’t right? […]

reply

Please be polite. We appreciate that.

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on
%d Bloggern gefällt das: