Diebe und so

einhornrad1
Bild von Jojo entwendet

Schöne Überraschung: Als ich heute morgen mit dem Rad ins Atelier fahren will, hindert mich ein akuter Mangel an Rädern daran einfach loszumachen. Jemand ist heute Nacht zwischen 23:00 und heute Morgen um 8:30 in unser Hof gekommen und hat die Räder einfach abmontiert. War auch nicht so schwer, denn ich hatte immernoch die Schnellspanner dran.

„Selber schuld! würden gemeine Menschen sagen. Mitfühlende und sensible Menschen, wie ich, würden sich fragen: „Warum tun andere Menschen so etwas? Die Räder gehören ihm gar nicht. Mit welchem Recht nimmt er einfach etwas, was ihm nicht gehört? Denkt man etwa nicht an die Wut und Trauer des Besitzers, wenn derjenige morgens mit dem schönen Fahrrad losfahren will?“

Ich mag noch mit einer rosarotten Brille gesegnet sein, aber ich frage mich ernsthaft was mit solchen Menschen nicht stimmt. Ich würde niemals auch nur auf die Idee kommen ein Fahrrad zu stehlen. Als Kind habe ich die Transformers meines damals besten Freundes John beneidet. Ich wollte so gerne Optimus Prime haben, so wie John. Ich wäre aber auch nie auf die Idee gekommen ihm den Truck wegzunehmen, wenn er gerade nicht hinschaut.

Neben mir liegen iPod-Kopfhörer. Meine haben ziemliche Gebrauchsspuren an der Stelle, an der ich den Stöpsel in das iPod stecke. Das haben die Kopfhörer neben mir nicht. Es wäre ein leichtes sie an mich zu nehmen und der Person, dem sie gehören zuckende Achseln zu zeigen, wenn er nach ihnen sucht. Gestern fragte der Besitzer, ob das meine sind, oder vielleicht seine. Der Gedanke sie an mich zu reißen und ihm einen Arschtritt zu geben, wenn er behauptet es wäre seine, ist nicht einmal aufgekommen.

Ich bin ganz sicher kein guter Mensch. Ich spende so gut wie nie und mir sind die ausländischen Frauen mit ihren kleinen Kindern egal, die mir Zettel auf schlechtem Englisch hinhalten, auf dem der Schmuggler, der sie ins Land schleuste, eine wehleidige Geschichte aufschrieb. Ich trenne meinen Müll nur widerwillig und lache über Randgruppenwitze. Aber ich würde nie auf die Idee kommen einen anderen Menschen zu bestehlen.

So. Und jetzt will ich mal wissen, wie ich meiner Hausratsversicherung klarmache, dass ich neue Räder brauche und dass sie die Räder bezahlen sollen.

8 Gedanken zu „Diebe und so“

  1. Und wenn der Dieb nun von sich behauptet, er wäre sicherlich kein guter Mensch, weil er Fahrräder klaue, aber er käme niemals auf die Idee, seinen Müll nicht zu sortieren, hilflosen Menschen nicht zu helfen oder über Randgruppen zu lachen?
    Versteh mich nicht falsch, im Grunde denke ich genau wie du, aber so selektiv eine schlechte Eigenschaft zu verurteilen und gleichzeit sich selbst „fehlerhaftes“ Verhalten (Verzeihung, aber mir fiel keine bessere Bezeichnung dafür ein) einzugestehen, finde ich schon bedenklich.

    Auch wenn wir uns nicht darüber unterhalten müssen, was schlimmer ist – Diebstahl oder Randgruppenwitze…

  2. Das deine Hausrat Fahrraddiebstahl beinhaltet kann man als gesetzt sehen? (Gar nicht so billig, oder?!) Ansonsten kannste es nämlich haken.
    Abseits davon, dass der ideele Wert für (d)ein Unicorn-Bike sowieso unersetzbar ist.

    Mir ist das nach dem x-fachten Diebstahl Wurst und es gibt halt nur noch alte, abgefuckte Räder, die keiner haben will; – oder Du nutzt die Sticker von Dominic Wilcox.

  3. haben denn nur deine räder gefehlt? wer klaut denn 20Jahre alte Laufräder?

    ich hätte noch ein Vorderrad über, das hab ich einsam im schrott unseres fahrradkellers gefunden.

    ich fühle mich mitverantwortlich, weil ich dir die spanner noch nicht bestellt habe. allerdings hat der rad-dieb bestimmt auch einen imbus dabei gehabt.


    der S

  4. Diebstahl bei der Polizei anzeigen (weißte ja, ne?) und hoffen das in der Hausrat keine Nachtzeitklausel dabei ist. Dann kriegste nämlich nix, weils zwischen 22 Uhr abends und 6 Uhr morgens abhanden kam. Hatten wir nämlich auch, das Theater damit ;)

    Also, viel Glück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.