Katzen die von Laser getroffen werden

Eigentlich ist das sehr tragisch und traurig sowieso: Zwei Katzen, die an einem Gendeffekt leiden, der dazu führt, dass sich ihre Muskeln versteifen und einfach umfallen.

Ooooder, sie werden von Laserstrahlen getroffen:

Katzen und Laser bei Youtube

ACH KOMMT SCHON, IHR FINDET DAS DOCH AUCH LUSTIG!

via

12 Antworten auf „Katzen die von Laser getroffen werden“

  1. Wenn ich ganz ehrlich bin… nein :(

    Verletzte Tiere oder Tiere mit Handycap finde ich unendlich tragisch und treiben mir immer die Tränen in die Augen…

  2. auch auf die gefahr hin, vollkommen uncool und die neue „katzenlady“ zu sein: Ich finde die Katzen zu süß um es lustig zu finden.

  3. Der Schwarze von den beiden ist schon an der Krankheit verstorben. Finde das nur traurig. Kann ja mal den Link zu der ganzen Sache raus suchen.

  4. Ähhh, nein. Ehrlich gesagt ist es kein bißchen lustig. Die Besitzer der Katzen haben mit dem Video ihre Traurigkeit über den Tod der beiden Katzen zum Ausdruck gebracht (Inzwischen sind sie meines Wissens nach beide tot), und damit ihren Schmerz verarbeitet, und andere auf dieses Krankheitsbild überhaupt erst aufmerksam gemacht. Hat irgendwie ein wenig was von den Bildern von Verstorbenen in den Traueranzeigen Bärte hinmalen.
    O.K., vielleicht habe ich einen anderen Humor, und ich dachte eigentlich meiner wäre schon rabenschwarz, aber für mich hat es was ziemlich verletzendes an sich, ein Video so zu „bearbeiten“.

  5. @AsmodiNoctis: Die Erfahrung hat mir gezeigt, dass diejenigen, die von sich behaupten einen „rabenschwarzen Humor“ zu haben, meistens diejenigen sind, die harmloser sind, als wütende Kätzchen.

    Ich kann natürlich verstehen, wenn jemand so etwas nicht lustig, sondern eher tragisch findet. Aber was soll ich sagen..? Ich kann über sehr viele Dinge lachen. Und meistens sind sie fies. Aber rabenschwarz würde ich meinen Humor deswegen nicht nennen. Das dürft ihr dann gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.