GEWINNSPIEL: Zewa trifft auf Neon – Unnützes Wissen Toilettenpapier!

Wir unterbrechen dieses Blog für ein kleines bisschen Werbunge

Am 16. Dezember 2013 wird dieses Blog zehn Jahre alt. Eigentlich wäre das der beste Zeitpunkt für ein Gewinnspiel dieser Art. Als ich mit der netten Dame darüber sprach, die mir das gleich folgende Produkt vorstellte, fragte ich nämlich scherzhaft was für mich drin sei. Sie bot mir zwei Preise an, die für ein 10-jähriges Jubiläum mehr als angemessen wären. Aber das erzähle ich euch nachdem ich weit ausgeholt habe.

Vor ein paar Jahren, als ich regelmäßig die Neon las, war die Rubrik „Unnützes Wissen“ das Erste was ich las. Die kleinen Heftchen sammelte ich solange, bis die Kleine sie in eine schwarze Tüte stopfte und meinte, dass ich sie sowieso nie wieder lesen würde. Womit sie recht hatte, denn: Ich sog das unnütze Wissen auf, wie ein Schwamm Wasser, nur ohne das Ausquetschen. Ich weiß vermutlich noch alles was ich aufgesogen habe.

Das tue ich übrigens noch heute: Ich nehme mir vor jeden Tag etwas neues zu lernen. So habe ich gerade heute gelernt, dass der durchschnittliche Deutsche ca 80 Rollen Toilettenpapier im Jahr verbraucht. Ich versuche mir das gerade vorzustellen. Das sind 1,42 Rollen in der Woche. Das macht 0,2 Rollen am Tag. Rechnet euch aus wieviel ihr dann pro großes Geschäft verbraucht, ihr Ferkel.

Eine perfekte Überleitung zum eigentlichen Thema wäre, wenn ich über meinen Stuhlgang reden würde. Das hat mir allerdings die Kleine verboten, weil es angeblich zu intim wäre. Damit hat sie vermutlich recht (morgens, nach dem zweiten Kaffee bitte nicht ansprechen). Jedenfalls hat Zewa sich gedacht: Wenn wir eine Special Edition rausbringen würden, wer wäre da ein guter Partner? Ich stelle mir vor wie die Zewa-Marketingverantwortlichen in ihrem gekachelten Besprechungsraum mit heruntergelassenen Hosen auf Luxustoilettenschüsseln darüber disktutierten, ob eine Zusammenarbeit mit Starcke wirklich eine so gute Idee ist. Plötzlich springt der jugendlich-sprtzige Mirko von seiner Schüssel auf und saut alles im Umkreis von zwei Metern ein.

Mirko hatte eine fantastische Idee: Wenn man schon soviel Zeit auf dem Porzellanthron verbringt, dann soll man doch wenigstens etwas lernen: Die Neon Unnützes Wissen Special Edition war geboren.

Kommen wir nun zurück zu dem was ich heute gelernt habe. Dieses Wissen habe ich von keiner meiner abonnierten Seiten, sondern von der netten Dame, die fragte, ob ich Lust hätte das Produkt zu promoten. Als ich fragte, was für mich drin sei, fragte ich eigentlich aus Scherz: „Kann ich ein Jahresvorrat schlaues Klopapier verlosen?“
Sie sagte nicht nur ja, sie legte noch ein Jahresabo für die Neon oben drauf!

Jetzt überlege ich: Welcher Preis wäre jetzt ein angemessener erster Preis und welcher der zweite?
Ich will es einfach euch überlassen. Um entweder ein Jahresvorrat an Toilettenpapier zu gewinnen, oder ein Jahresabo der Neon, schickt mir einfach eine Mail an my at eyesaiditbefore.de mit unnützem Wissen und welchen Preis ihr euch wünscht. Das ausgefallenste und unnützeste Wissen wird von einer fachkundigen Jury ausgewählt und mit ebenjenem Preis prämiert.

Einsendeschluss ist der 20. März 2013. Und jetzt: Macht mich schlauer!

2 Antworten auf „GEWINNSPIEL: Zewa trifft auf Neon – Unnützes Wissen Toilettenpapier!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.