#esib10 – Happy Birthday to me!

16.12.2013

Konfetti CC adoseofshipboy

„Danke“ an Berni, Janos, Herm, Toni, Danny, Mathias, Thang, Felix, Blabbermaul, Maik, Nils, Batz, Nero und Lu.

Ihr mich auch.

Ich möchte auch noch allen Lesern aus tiefstem Herzen dafür danken, dass sie in den letzten zehn Jahren hier ein- und aus gegangen sind. Natürlich schreibt sich so ein Blog am Besten, wenn man es nur für sich selbst macht. Trotzdem ist es ein gutes Gefühl, wenigstens einer Person den Tag versüßt haben zu können, weil man mit Fellpimmlen um sich wirft, zeigt dass Werbung nicht zwingend scheiße sein muss oder einfach ab und zu etwas persönlich wird.

Letzteres ist vor zehn Jahren eigentlich der Grund gewesen, warum ich eye said it before ins Leben gerufen habe. Die Domain besaß ich schon länger und hatte sie eigentlich aus Trotz gebucht, weil ich einen guten Namen für mein Portfolio brauchte. Da ich schon damals alles besser wusste, passte der Name wie die Faust aufs Auge. Das mit dem Blog kam erst später, als ich immer wieder darauf angesprochen wurde, den Scheiß zusammenzuschreiben, der mir ständig passiert.

Leider ist das Schreiben in den letzten Jahren zu kurz gekommen und esib hat sich zu einer Sammelstelle für WTF, Werbung und Flausch entwickelt. Nichts was ich bereue und ändern möchte, aber dennoch… Ich nehme mir für das neue Jahr vor endlich wieder zurück zu den Wurzeln zu finden und das Schreiben mehr anzutreiben. Nicht für euch, sondern für mich. So wie es sich für ein ordentliches Blog gehört.

In diesem Sinne,
ich hab euch lieb:
Meinen Blog und meine Leser.