Drei Jahre Lip Sync Stop Motion auf Queens “Don’t stop me now”

06.01.2014

Eines der beeindruckendsten Videos des Jahres der letzten drei Jahre kommt von Matt Perren, der Anfang 2011 anfing jeden Tag zwei Fotos von sich zu schießen, und zwar so, dass er nach drei Jahren Queens “Don’t stop me now” lippengenau mitsingen konnte. Das erste Foto für die erste Hälfte des Videos, das zweite Foto für die zweite Hälfte: Nach drei Jahren geht nämlich das Video rückwärts und das Lied weiter. Soll heißen: Er muss vor drei Jahren genau berechnet haben wie lange er jeden Tag ein Foto aufnehmen muss, um den „Wendepunkt“ zu kennen und gleichzeitig an jedem einzelnen Tag zu wissen welche Fotos er schießen muss. Ganz groß:

via KFMW