Deichkind feat. Das Bo – Ich habe eine Fahne

Eigentlich würde ich gerne das WM Thema ignorieren, weil ich Fußball doch so langweilig finde. Das Einzige wozu ich mich durchringen könnte, wäre ein Rant gegen diese ganzen Trittbrettfahrer, die alle zwei Jahre in Fußballfieber verfallen und ganz empört darüber sind, dass so viele ihre Fahnenschwenkerei einfach scheiße finden. Aber wer kann es den Fahnenabbrechern eigentlich verdenken, ist die Ironie doch mit Händen greifbar: Hier werden billige Deutschlandflaggen aus China an japanische Autos geheftet und das Ganze mit „Man wird doch wohl patriotisch sein dürfen!“ flankiert. Nichts desto trotz finde ich, dass es bessere Wege gibt seinen Unmut kundzutun, als Dinge kaputt zu machen. Damit wird niemandem geholfen und anstatt eine Lektion zu erteilen, werden die Fronten einfach nur verhärtet: Auf der einen Seite Flaggenallergiker, die nichts mit nationalem Stolz am Hut haben wollen, gegen eine vermeintliche Partygesellschaft, die alle zwei Jahre Deutschlandflaggen für Fußball und Vaterland schwenken und in vier Wochen Kinder beschimpfen, die vor der Haustür lauthals rumbolzen.

Dabei gibt es doch so kreative Wege diese „Schland“-Trottel abzuwatschen:

http://youtu.be/T9oo7wb7cw8

Mir tun vor allen Dingen meine fußballliebenden Freunde leid, die sich alles mögliche anhören müssen, weil sie Fußball lieben und deswegen mit diesen Lemmingen in einen Topf geschmissen werden.

via Deichkind

3 Antworten auf „Deichkind feat. Das Bo – Ich habe eine Fahne“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.