Jugend TV – Fernsehen für die Truther von morgen (UPDATE)

Das Gesicht des armen Mädchens habe ich nachträglich unkenntlich gemacht, weil die Hoffnung besteht, dass sie zeitnah wieder zu Besinnung kommt und es ihr unheimlich peinlich sein wird, was sie da erzählt.

Während ich mir „Coming Out – die manipulierte Identitätsfindung“ anschaue und nebenbei noch „Chemtrails: Also doch!“ lade, kann ich es kaum erwarten meinen Feierabend mit Organhandel als Entschädigung für den Holocaust einzuleiten. Bisher habe ich gelernt, dass die staatlichen Erziehungsdingse uns Jugendliche Homosexualität schmackhaft machen wollen. Nicht um uns die freie Entscheidung zu lassen, sondern weil wir keine mehr haben! Denn eigentlich sind die meisten ja heterosexuell (steht immerhin in einem Gesundheitsdings von 2007, oder so) und in der labilen Phase versucht man die Schüler bewusst zu manipulieren. „Schon krass, oder?“ fragt das leicht verwirrte Mädchen, das man vor die Kamera platziert hat.

Verantwortlich für die „Aufklärung“ ist der Schweizer Laienprediger und Autor religiöser Schriften Ivo Sasek, der nicht nur versucht die Jugend zu erreichen, sondern auch noch für klagemauer.tv verantwortlich ist. Dort tobt er sich in einer alternativen Realität aus, in der Die Da Oben™ den Kleinen Mann™ unterjochen und dabei große Unterstützung von den Medien bekommen. Dort lässt er kein Thema aus: Verschwörungstheorien, Chemtrails, Neue Weltordnung, Hochfinanzverschwörungen, da ist alles dabei, was das Herz des gemeinen Truthers höher schlagen lässt.
(Danke für den Hinweis, Beatrice)

Und nächste Woche zeigt Jugend TV wie man aus einer Rolle Alufolie prima Hüte basteln kann!
Ah, doch nicht. Aluminium ist ja ein Nervengift.

via Extra3

UPDATE
Inzwischen hat ZAPP darüber berichtet und bringt noch ein paar neue interessante Infos zutage.

Leave a comment
Comments (1)
Wieland • 4 Jahren ago

Bin ich vorhin auch drüber gestolpert. Hatte aber auf die Schnelle nicht gefunden, wer dahinter steckt. Danke für die Info. "Coming out" und "Chemtrails" waren für mich die Highlights. Großes Kino.

reply

Please be polite. We appreciate that.

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on