Die besten, mehsten und schlimmsten Super Bowl 2015 Werbespots

super-bowl

Am Morgen nach dem Super Bowl aufzuwachen, ist ein kleines bisschen wie am Morgen nach Weihnachten aufzuwachen und das ganze Spielzeug unter dem Baum zu finden. Da läuft man schnell in die Küche, brüht sich den guten Kaffee auf, schmiert sich fix ein paar Stullen und setzt sich dann vor den Rechner, um sich die ganzen Werbespots anzuschauen, die vom langweiligen Football ständig unterbrochen wurden.

DER ALLERBESTE SPOT
nomore.org haut einem den wohl härtesten Spot um die Ohren, den wir beim Super Bowl sehen konnten. Und darüber hinaus. Es braucht ein paar Sekunden, bis sowohl der Polizist am anderen Ende des Hörers versteht was los ist, als auch der Zuschauer. Dann kommt die Gänsehaut hart:

DIE BESTEN SPOTS
Bud Light hat alles richtig gemacht. Mit einem Real Life Pacman haben sie einen „ahnungslosen“ Barbesucher „überrascht“. Auch wenn ziemlich offensichtlich ist, dass alles abgekartet ist, macht das Teil Spaß. Und wenn es auch nur deswegen ist, weil man den jungen Mann sehr beneidet:


Toyota lässt mich mit Gänsehaut und großen Augen zurück. Gemeinsam mit der Paralympics Bronze Medaille Siegerin Amy Purdy haben sie in guter, alter Nike Manier einen Vollmotivationsspot geliefert:
http://youtu.be/PjUfygo5mzw

Hatten wir zwar schon hier, aber der Snickers Spot ist so gut, dass man ihn gerne noch ein zweites Mal featuren kann:

Den Mophie Spot hatte ich ja schon hier. Da muss man nicht mehr zu sagen, als dass dieser Spot zu den Highlights gehört:

Kia hat sich Pierce Brosnan gekrallt und mit ihm das Projekt „Fluchtwagen“ umgesetzt. Etwas anders, als Brosnan es sich vorstellt, aber immerhin mit Happy End:

Was heißt es für dich wie ein Mädchen zu laufen oder wie ein Mädchen zu kämpfen? Ja, das habe ich mir auch gerade vorgestellt. Und so sieht es aus, wenn Always junge Mädchen dieselben Fragen stellt:

Es gab ein wenig Buzz um diesen Spot von GoDaddy, der angeblich nicht ausgestrahlt werden sollte, weil Tierschützer auf die Barrikaden gegangen sind. Sei’s drum: Der Internetdienst zieht Budweiser vollkommen zu Recht durch den Kakao und zeigt wie man auch ohne Kitsch einen guten Spot mit einem Welpen machen kann:
http://youtu.be/qI9wq2ZDoKM

Mercedes-Benz hat ein Händchen für gute Spots. Auch wenn ich den Kindheitstraumzerstörer weitaus besser finde, habe ich bei der angepassten „Hase und Schildkröte“ Fabel Spaß gehabt:

Bryan Cranston wirbt als Walter White für Esurance. „So… say my name.“ – „Sorta Greg..?“
Ich lachte hart:
http://youtu.be/_s-6I3sei8s

Ich habe keine Ahnung was die Verantwortlichen des Loctite Glue Spots genommen haben, aber der Verdacht liegt nahe, dass der Kleber nicht nur zum Kleben verwendet werden kann:

DIE MEHSTEN SPOTS
Wirklich ein sehr schöner Spot, der so dermaßen am Ende bricht, als Dove eingeblendet wird, dass einem das Lächeln gefriert. Das hätte man aber auch eleganter lösen können:

#KimsDataStash von T-Mobile habe ich im Vorfeld eigentlich gekonnt ignoriert, weil: Kim Kardashian.
Dabei ist der Spot jetzt nicht so schlimm, wie erwartet. Lassen wir mal im Mittelfeld laufen.
http://youtu.be/ZTwzsV3I3OQ

Wenn man nur langweiliges Stock Footage zur Verfügung hat, dann gibt es zwei Möglichkeiten: Aufgeben und dem Kunden eben den langweiligsten Spot der Welt auftischen (den dieser mit einer Mordserrektion annehmen wird), oder versuchen das Beste rauszuholen, indem man das Material in halber Geschwindigkeit abspielt und John F. Kennedy zu Wort kommen zu lassen. Netter Versuch, Carnival Corporation.

1994 konnten die US Moderatoren Katie Couric and Bryant Gumbel nicht so wirklich viel mit dem Internet anfangen. 2015 haben sie Probleme den neuen BMW i3 zu verstehen.
Ja, lustig. Wenn man dabei war.

DIE SCHLIMMSTEN SPOTS
„Macht mal irgendwas mit Internet Memes und so.“
So muss das Briefing von Sprinter ausgesehen haben. Genau so.
http://youtu.be/N1FhA9h4G-0

Wix.com ist wirklich eine Sache. Man kann sich mithilfe ungemein vieler Wixvorlagen Webseiten bauen. Was wie ein schlechter Witz klingt, ist tatsächlich real. So real wie der Spot, den ich am liebsten wieder vergessen würde:

Der Lexus Spot ist so langweilig, ich…
Chhhrrrrr

Irgendwas mit Kate Upton und Game of War:
http://youtu.be/UuwC-tE_v4w

Der schlimmste Spot
BUDWEISER! EY, was ist los mit euch?! Hat es nicht schon letztes Jahr gereicht, dass ihr versucht euch mit ein bisschen Flausch aus der Affäre zu ziehen? Was soll dieser schwache Spot mit dem nächsten verloren gegangenen Welpen, der von Pferden vor einem Wolf gerettet wird? Trinkt bitte mehr von dem Zeug, während der Arbeit.

BONUS WTF
Was ist eigentlich los mit Nationwide?! Das ist so ziemlich der deprimierendste Spot, den ich seit Jahren gesehen habe. Da geht sie hin, die gute Laune:
http://youtu.be/dKUy-tfrIHY

Ich habe keine Ahnung was Jeff Bridges da für Jeff.com macht. Der Spot ist so verstörend, dass ich nicht einmal in der Lage bin auf die Links zu klicken, die dann aufpoppen. Kann das einer von euch übernehmen? Ich muss… irgendetwas anderes tun.

So, reicht erstmal. Wer noch nicht genug hat, dem kann ich diese Playlist empfehlen. Sollte ich einen Spot vergessen haben, der hier dringend reingehört, sagt gerne Bescheid.

Leave a comment
Comments (3)
Alle wichtigen Trailer während des Super Bowls 2015 - Created by Mal Sehen - In category: News, Trailer - Tagged with: Jurassic World, super bowl, Trailer - Die Fünf Filmfreunde - Filmnews – Trailer – Reviews • 3 Jahren ago

[…] ich drüben die besten, mehsten und schlechtesten Spots des diesjährigen Super Bowls aufgezählt habe, habe ich nun das Vergnügen mal die dazugehörigen […]

reply
Flo Lieb • 3 Jahren ago

Liam Neesons Handy-Game-Spot nicht gefallen?

reply
Thomas • 3 Jahren ago

Mmmh :-( Kein Gedanke an Bier, aber eine beschützende Pferde-Herde? Wie toll wäre das denn im Supermarkt an der Kasse, bei Gehaltsverhandlungen, wenn man im Club droht am Türsteher zu scheitern, beim TÜV, etc. And now to something completely different: Der Gänseghaut-Sensiblisierungsspot erinnert mich an eine ähnliche Situation als ich vor Jahren beim Kinder/Jugend-Sorgentelefon engagiert war. Es war ein so angespanntes Gespräch mit der Anruferin, dass mir ein Teil vom Backenzahn abbrach. - Im Vergleich zu ihrer Situation jedoch ein lächerliches Malheur.

reply

Please be polite. We appreciate that.

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on