5 Antworten auf „Interview mit mexikanischem Fahrradhersteller über Fixies und doofe Europäer“

  1. Naja wenn er es nicht verstanden hat, kann er es auch nicht gut bauen das ist der Pukt wo man den Hersteller wchselt. Ich bin mal gespannt wie er lacht wenn der Einkäufer ihm das Video zeigt lächelt und den Vertrag anderswo vergiebt. Wer zuletzt lacht…

    Naja er hatte wohl seinen Spaß…

    1. Das Beste am Video ist: Der Mexikaner redet über etwas vollkommen anderes und es wurden einfach andere Untertitel eingesetzt.

      Naja, eher das Zweitbeste. Das Beste ist immernoch seine Lache!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.