The Relevant Résumé

30.07.2015

Ich möchte gleich eines vorweg stellen: Beruflich habe ich in meinem Leben wahnsinnig viel Glück gehabt. In neun von zehn Fällen hatte ich ganz normale Bewerbungsgespräche, an die ich nicht mit einer herkömmlichen Bewerbung gekommen bin, sondern durch Empfehlung, dreistes Nachfragen oder einer Anfrage von einem der üblichen Karrierebörsen. Ich wurde vorher, währenddessen und hinterher kein einziges Mal zu meinen Fehlern befragt und habe bisher auch nur einmal Hundescheiße an meinem Rücken gehabt, als ich zu einem Gespräch eingeladen war. Eine ziemlich gute Quote, wie ich finde.

Sollte es aber dazu kommen, dass ich mich eines Tages ganz herkömmlich irgendwo bewerbe, dann werde ich es so machen, wie Jeff Scardino:

The relevant résumé is the first résumé that showcases your failures. To prove it works, I submitted two different applications for ten different job openings — one using my regular résumé and one using my relevant résumé.

Der Texter musste bei Ogilvy sehr viele Bewerbungen aussieben und konnte die ganzen hochtrabenden Lebensläufe einfach nicht mehr sehen. So entwickelte er ein ganz neues Bewerbungsverfahren, das nicht nur ehrlicher, sondern auch gleich viel spannender zu lesen ist. Das Resultat kann sich sehen lassen: Acht Antworten und fünf Einladungen in kürzester Zeit.

Die Bewerbungsvorlage kann man sich hier herunterladen.

Falls es unter den Lesern mögliche Auftraggeber gibt: Ich habe alles schonmal ausgefüllt.

via Phänomene