Ein Hund bittet um Vergebung

Ein Hund bittet um Vergebung

Ich bewundere diesen Mann so sehr für seine Standhaftigkeit. Dass er nicht einfach dahinschmilzt und den Hund von vornherein vergibt und fest in den Arm nimmt, ist für mich eine übermenschliche Leistung. Ich halte das bei unserem Fellpimmel genau eine halbe Sekunde aus, bevor ich wie ein kleines Schulmädchen quitsche und ihr wiederholt in sehr hoher Stimme sagen wie niedlich sie doch ist.

Was wahrscheinlich auch erklärt, warum wir mehrere Hundetrainer verschlissen haben und unser Chihuaha-Pinscher-Mix sich wie der Boss aufführt. Mir egal, ich lass das jetzt so.


Translation: Anthony: „Are you asking me to forgive you? Are you asking me to forgive you?
I don’t understand. I really don’t understand.
What do you want? What?
[Ettore gets on his lap]
What do you want? No, it doesen’t work like that.
It really doesen’t work like that.
[asking forgiveness intensifies]
It doesen’t work like that.
No. No. You are wrong.
You are wrong.
You are really wrong.“
The girl: „Look how he… I can’t get his head.“
Anthony: You are wrong, Ettore.
Ettore, you are wrong.
No. No. No.
Do you understand where you made the mistake?
Do you understand?
Do you understand?
Do you understand where you made the mistake?
I don’t think you understood.
Eh? Eh?
What?
You are hurting me.
What?
No. No.
What?
Ok.
We make peace.
We make peace.
Peace, all right?
We made peace.
[cuteness implosion]

via KFMW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.