Tech Tats: Mit temporären Tattoos zum Cyborg werden

Chaotic Moon bezeichnet sich als Creative Technologist Studio, die es geschafft haben das Nützliche mit dem Schönen zu verbinden: Tech Tats sind „Tätowierungen“, die mit einer App kommunizieren können und alles von Körpertemperatur über Kreditkartendaten übertragen. Der Fantasie sind damit keine Grenzen gesetzt:

Tech Tats are what we’ve dubbed biowearables: wearable technology that isn’t just, say, strapped to the user’s wrist, but interacts WITH their wrist. (In this case, in the form of a tattoo.) In other words, you’re eliminating clunky, expensive devices with a low-interference, low-cost, and low-hassle alternative, and using the user’s skin as the interface. It’s technology that is, in a sense, part of the user. The result? Total integration.

Im Film wird erklärt wie es genau funktioniert.

via Gizmodo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.