Samsung Memory – Meet Battery Brutus (Sponsored Video)

Wir unterbrechen dieses Blog für ein kleines bisschen Werbung

Als ich das folgende Video sah, dachte ich erst so: „Ui!“ Und dann so: „Höhö…“ Und zum Schluss: „Ah, das ist Werbung gewesen? Okay… Fein!“

Beworben wird ein Produkt von Samsung. Glaube ich. Oder Samsung selber. Nein, ich glaube es geht um Samsungs Akkus. Also, unter anderem. Nee, am Ende wird auf Samsung Memory hingewiesen. Wenn man sich nur diesen einen Spot ansieht, wird man als Laie Probleme haben zu verstehen was Samsung einem sagen möchte. Allerdings fühlt man sich gleich unterhalten und ich persönlich wurde neugierig und schaute mich weiter um. Wenn man sich dann auf dieser Seite umschaut, findet man noch zwei weitere Charaktere: Fiona Freeze und Loading Ball Larry (Wenn ich mir jemals einen Künstlernamen zulege, dann Loading Ball Larry!), die allesamt keine Chance hätten, wenn man Samsung Memory benutzt. Das Samsung Memory System ist also dafür da um Smartphone-Fehler (wie z.B. Batterieprobleme) auszumerzen.

Auf einer Unterseite kann man übrigens live vergleichen wie das Akku von Samsung (dank Samsung Memory) zu einem „herkömmlichen“ Akku abschneidet. Ich habe es nicht gänzlich getestet, aber ich glaube es jetzt einfach mal. Wie ich finde, eine schöne Idee, gut umgesetzt.

Artikel gesponsert von Samsung

Atelierräume / Wohnung gesucht

Ausnahmsweise wird esib zum Immobiliensuchdings umfunktioniert. Ist aber auch für einen guten Zweck.

banner-atelier

Zum Einen suchen wir (die Jungs von Formzoo und der faulste Blog-Azubi Deutschlands, ein Quoten-Ossi und ich) Räumlichkeiten, in denen wir uns austoben können. Wir sind nicht anspruchsvoll, aber wir stellen uns folgendes vor:

„Atelierräume / Wohnung gesucht“ weiterlesen

W Repost

Schon am 7. November gebloggt, aber da ich in den letzten Tagen zu sehr damit beschäftigt war zu arbeiten, zu studieren und zu tauschen, konnte ich auf die Präsidentenumstellung garnicht eingehen. Hiermit hole ich es schnell nach:

(FuckYouTube)

Margot and the Nuclear So and Sos – As Tall As Cliffs (Official Music Video)Watch more amazing videos here

(Danke Nilz, fürs Erinnern!)

Die Kleine & unsere Landeshauptstädte

Die Kleine: „Ist Wiesbaden die Hauptstadt von Hessen?“
„Oh… Äh… Also… Puh! Ich weiß nicht? Ich dachte das wäre Kassel! Du weißt doch, wie schlecht ich in Erdkunde bin!“
„Kassel? QUATSCH! Das liegt doch noch in Niedersachsen.“
„Ok, ist klar. Du bist tatsächlich mieser in Erdkunde, als ich!“

Malcolm tauscht WAS! (1)

malcolm-tauscht-was

Man erinnert sich bestimmt an den Typen, der eine Büroklammer solange eintauschte, bis er am Ende ein Haus hatte. Diese Aktion habe ich vor zweieinhalb Jahren aufgegriffen und sensationell vergeigt.

Die Sendung WAS! (die mich auch schon zu Alice befragt haben) möchte es in ähnlicher Form wieder ausprobieren, allerdings in Form eines Wettbewerbs. Ich vertrete die Online-Tauschfraktion und versuche mittels Blog und Tauschportale (die mir bitte jemand erklären soll!!!) gegen eine „analoge“ Tauscherin zu gewinnen.

„Malcolm tauscht WAS! (1)“ weiterlesen

Basicthinking geht für 46.902 Euro weg

Ich war ja eigentlich immer gut in Mathe, aber vielleicht erklärt mir jemand, wie der Server-Provider Serverloft 46.903 Euro mit Basics Blog verdienen möchte, um einen satten Gewinn einzustreichen.

Ich muss gestehen, dass ich noch keinen ganzen Bericht von Basic durchgelesen habe. Nach zwei bis drei Sätzen dachte ich: „Is‘ ja was. Son Zeuchs liest doch keina!“. Aber ich täusche mich ja auch ganz gerne, denn offensichtlich lesen es viele, weil er ja so total normal schreibt und so. Habe ich mir sagen lassen.

Letztens habe ich mich noch mit René darüber unterhalten, dass es doch Quatsch ist. Das Geld kriegt doch kein Mensch hereingewirtschaftet. René war anderer Meinung, aber ich bleibe dabei: Das wird nichts. Solange Basic mit an Board ist, wird es wohlmöglich aus irgendwelchen Gründen genügend Leser geben, sodass sich ein Einstampfen nicht lohnen wird, aber was kommt dann? Nüscht.

Andererseits habe ich ja vom großen Geld-verdienen-im-Internet ungefähr soviel Ahnung wie Nilz von Photoshop.

In diesem Sinne: Viel Glück, lieber Severloft. Ihr werdet es brauchen, denn wer weiß wer im Herbst über das Ding noch reden wird, das ihr für mehr Geld eingestrichen habt, als ich in meinem Leben verdient habe (inkl. Taschengeld)..?