Poledance auf einer Hochzeit

Am Wochenende heiratet mein Bruder und bis vor fünf Minuten habe ich noch an einer ausgefeilten Poledance-Choreografie gearbeitet. Nach diesem Video tendiere ich allerdings doch eher dazu den guten, alten Walzer aus der Kiste auszupacken und die Hochzeit traditionell zu feiern:


Poledance bei Youtube

Nachdem ich mir letzte Woche in Dänemark den Zeh verstaucht, Ellenbogen blutig geprellt und eine beinahe Gehirnerschütterung an einer tragenden Säule geholt hatte (einer der Jungs ist vor Schreck von der Toilette gefallen, als das Haus von meinem Kopfstoß bebte), ist das nicht unbedingt die schlechteste Idee.

via

Diebe und so

einhornrad1
Bild von Jojo entwendet

Schöne Überraschung: Als ich heute morgen mit dem Rad ins Atelier fahren will, hindert mich ein akuter Mangel an Rädern daran einfach loszumachen. Jemand ist heute Nacht zwischen 23:00 und heute Morgen um 8:30 in unser Hof gekommen und hat die Räder einfach abmontiert. War auch nicht so schwer, denn ich hatte immernoch die Schnellspanner dran.

„Selber schuld! würden gemeine Menschen sagen. Mitfühlende und sensible Menschen, wie ich, würden sich fragen: „Warum tun andere Menschen so etwas? Die Räder gehören ihm gar nicht. Mit welchem Recht nimmt er einfach etwas, was ihm nicht gehört? Denkt man etwa nicht an die Wut und Trauer des Besitzers, wenn derjenige morgens mit dem schönen Fahrrad losfahren will?“
„Diebe und so“ weiterlesen