Die Simpsons klären die Frage nach Trumps Haaren

Während Marge und Homer sich darüber streiten wen sie wählen sollen, klären die Simpsons Macher was es mit Donald Trumps Haaren auf sich hat und wie sich das kleine orangene Männchen hübsch macht.

Ein „Hohohooooo!“ könnt ihr euch übrigens aufgrund der Hitler Anspielung verkneifen: Laut seiner Ex-Frau, Ivana Trump, hat Trump tatsächlich ein Buch von Hitlers frühen Reden in seinem Nachtschränkchen liegen:

Last April, perhaps in a surge of Czech nationalism, Ivana Trump told her lawyer Michael Kennedy that from time to time her husband reads a book of Hitler’s collected speeches, My New Order, which he keeps in a cabinet by his bed. Kennedy now guards a copy of My New Order in a closet at his office, as if it were a grenade.

Dass er gerne ab und an „Heil Hitler“ rief und die Hacken zusammenknallte, hat sie in dem Interview September 1990 auch noch verraten.

via Daily Dot

Durch die Blumen (Kurzfilm)

Nachdem ich über zwei Wochen mit dem Fahrrad und über drei Wochen mit dem T3 Bulli durch die Alpen und Dolomiten gefahren bin, ist es wohl an der Zeit die liebe Omi anzurufen und zu sagen, dass ich jetzt gut zuhause angekommen bin.

Andererseits: Omis sind auch nicht mehr das was sie mal waren. Das habe ich nämlich heute gelernt, als ich Jonathan Kleinpass Kurzfilm „Durch die Blumen“ gesehen habe. Vielleicht setze ich mir erstmal einen Kaffee auf und denke darüber nach, ob der Anruf nicht bis morgen warten kann…

Danke Jonathan

Böhmermann mal wieder: BE DEUTSCH! [Achtung! Germans on the rise!]

Gerade wenn man denkt, dass Jan Böhmermann mit Ich hab‘ Polizei die Spitze des Mt. Awesomeness bestiegen und in guter, deutscher Manier 1000 Jahre besetzt hält, haut er noch einen drauf: BE DEUTSCH ist schon jetzt die Sommerhymne, die wie Besorgten Bürgern um die Ohren hauen werden.

Die Welt dreht durch! Europa fühlt sich so schwach, dass es sich von 0,3% Flüchtlingen bedroht sieht, Amerika ist drauf und dran einen Mann zu wählen, bei dem niemand so genau weiß, wer unter dem Toupet die Fäden zieht und als wäre das alles noch nicht schlimm genug, muss man sich nun auch noch ausgerechnet von Deutschland darüber belehren lassen, wie man sich moralisch richtig verhält. Ausgerechnet Deutschland! Die haben noch nicht mal einen Weltkrieg gewonnen!

The world is going completely nuts! Europe feels threatened by 0.3% refugees, the USA are about to elect a man, of who no one really knows who is pulling the strings under the toupee and just as if that was not bad enough, Germany of all nations has to disabuse the world of how to behave morally right. I mean GERMANY! They did not even win one single world war in history!

via Böhmi

#MAKEDONALDDRUMPFAGAIN – John Oliver über Donald „Trump“ Drumpf

John Oliver hat sich Donald Trump einmal vorgenommen und zwar sehr ausgiebig. Es reichte nicht einfach nur die obligatorischen Witze über den Mann zu bringen, der als Präsident der Vereinigten Staaten den dritten Weltkrieg anstiften würde. Stattdessen wurden einfach mal Fakten (zugegeben: sehr unterhaltsam!) auf den Tisch geknallt.

Die beste John Oliver Sendung seit schon immer

John Oliver und sein Team haben ihre Hausaufgaben gemacht und soviele Lügen und Wissenswertes aufgeklärt, wie man in knapp 20 Minuten packen kann. Abgesehen von den üblichen Verdächtigen (Trumps Lügen über sein Vermögen, sein wirtschaftliches Talent und sein Erfolg) kam noch ein weiteres Detail ans Licht: Sein Vorfahr hat sein Name von „Drumpf“ in „Trump“ geändert. Das wäre soweit nicht sonderlich spannend, wenn der liebe Trump nicht immer wieder darauf pochen würde auf seine Wurzeln zu achten. Deswegen hat John Oliver die Aktion #MAKEDONALDDRUMPFAGAIN ins Leben gerufen.

via John Oliver

„Ich habe nichts gegen Deutsche, aber…“

Der Journalist Michel Abdollahi ist bekannt dafür, dass er ernste Themen unterhaltsam verpackt, ohne dass er oder die Mitwirkenden oder das Thema ins Lächerliche gezogen werden. Da war das eine Mal, als er sich mit einem Schild in die Straße stellte, die ihn als Fragen beantwortender Muslim identifizierte. Oder das andere Mal, als er in ein Nazidorf zog und dafür zu Recht den Deutschen Fernsehpreis gewann.

Als wäre das alles nicht schon sympathisch genug, dreht er den Spieß mal um und fragt bei Menschen mit Migrationshintergrund nach ihren Vorurteilen. Wie zum Beispiel was sie gegen Deutsche haben. Oder wie sie zu Flüchtlingen stehen.

Spoiler:
Menschen mit Migrationshintergrund haben dieselben Fragen und Sorgen, wie Deutsche. Sie sind wie wir!
duh

Kabelkas Lügenclown bei der AfD

Ralf Kabelka hätte sich nackt mit Honig einschmieren und auf eine Bärenschnauze setzen können und ich hätte ihn ob seines Mutes nicht weniger bewundert. Als Clown auf eine AfD Demo zu gehen, weil es so ein hübscher Karnevalsumzug ist, erfordert Mut, Humor und Kreativität. Allesamt Eigenschaften, mit denen diese Demonstranten nicht viel anfangen können.

via Schlecky

Star Wars: The Force Awakens Screen Tests

J.J. Abrams lässt ganz tief blicken und gräbt Screen Tests raus, die zeigen wie viel Glück wir mit der Besetzung von Episode VII haben. Das hätte ganz anders kommen können:
David Beckham, Sofia Vergara, Shaquille O’Neil, Javier Bardem, Maggie Smith, Emma Stone, Chris Rock, oder Danny Devito oder Jon Hamm als Hamm Solo wären jetzt nicht unbedingt eine Bereicherung gewesen.

Andererseits:

J.J. Abrams shares never-before-seen screen tests for Star Wars: The Force Awakens.

Posted by Saturday Night Live on Sonntag, 22. November 2015