Russe knetet 1000 Brüste für Putin

Seit Vladimir Putin der stärkste Mann im Staat ist, hat er keine Zeit mehr, Weiber zu betatschen. Überdies ist er auch noch verheiratet. Aber hinter all der präsidialen Fassade steckt ein ganz normaler Mann mit normalen männlichen Bedürfnissen. Diesen messerscharfen Gedanken nahm einer seiner Wähler zum Anlass, stellvertretend für den Ministerpräsidenten 1000 weibliche Brüste zu Kneten und danach dem sexuell ausgezerrten Staatschef die Hand zu schütteln.


Youtubedirektlink

via Spiegel Offline