Snapchat für Anfänger

Titel des Videos ist eigentlich „Snapchat murders Facebook“, aber ich halte nichts davon, weil es einfach Quatsch ist zu behaupten, dass Facebook dank Snapchat untergehen wird. Das ist in etwa so, als würde ich sagen, dass Katzen aussterben, weil: Hunde.

Und doch hat Snapchat etwas an sich, was Facebook leider nicht 100%ig hingekriegt hat: Den Menschen Tools zu geben, die sie wollen und nicht solche, die sie wollen sollen. Wenn überhaupt könnte diese Einstellung Facebook gefährlich werden, aber das ist eine andere Geschichte.
Snapchat hat vor einem Jahr mit der Einführung ihrer Stories eine großartige Funktion eingeführt, die mich als Privatmensch kein Stück interessiert, aber als Digital Creative wahnsinnig fasziniert. Was genau das auf sich hat kann man in unzähligen Artikeln nachlesen, oder einfach in diesem kurzen Video von Casey Neistat anschauen:

Danke marco!

Best Of: Braune Kommentare bei Spiegel Online

Manchmal, wenn ich zwischendurch mal ein bisschen Ablenkung brauche, schaue ich bei Facebook nach, was Spiegel Online verlinkt hat, nur um mir die Kommentare durchzulesen. Man fühlt sich anfangs total schlau, wenige Sekunden später ist es, als wäre man von geistesgestörten Verschwörungstheoretikern umzingelt, was immernoch lustig ist. Wieder kurze Zeit später sieht man wie es ist: „Ich bin kein Rassist, aber…“ schwadronierende, Stammtischfloskeln rotzende CSU und AfD Wähler, die kurz vor dem Eintritt in die NPD sind.

Anfangs ist es noch ein so, als würde man sich ein bisschen Adrenalin reinpumpen, um wieder auf Trab zu kommen. Kurz danach habe ich das übermenschliche Bedürfnis wenigstens einen dieser Idioten zu bekehren, gefolgt von dem harten Hammer der Realität: Es gibt nunmal auch solche Menschen in unsere Gesellschaft und das müssen wir eben aushalten. Leider halte ich es nicht aus und habe nun endgültig Spiegel Online aus meinem Facebook Stream entfernt.

Und Spiegel Online selber? Die verstehen es sehr gut wie man mit einem irreführenden Titel und einem doofen Symbolbild den Edgerank hoch treibt.

Meine Damen und Herren, die dämlichsten Kommentare der letzte Stunde:
Bildschirmfoto 2014-01-10 um 09.21.40
„Best Of: Braune Kommentare bei Spiegel Online“ weiterlesen

Die Post & ich – Im Fadenkreuz der Postboten

Heute Morgen hatte ich einen abgeschnittenen Pferdekopf im Briefkasten. Es war ein sehr kleiner Pferdekopf, aber ich war beeindruckt wie der Postbote den Kopf in den Briefkasten bekam, ohne ihn zu knicken. Es könnte allerdings auch sein, dass der Bote versuchte mir als Wiedergutmachung ein ganzes Pferd in den Briefkasten zu stecken und der Rest ist einfach abgebrochen. Das fände ich wiederum einen sehr netten Ansatz, nachdem er/sie meine Post zerstört hat. Ich will hier allerdings nichts unterstellen, denn ich stehe unter Beobachtung.

Wir hatten mal einen richtig netten Postboten. Das hat mir die Kleine erzählt, die ihn mal kennengelernt hat. Er ist bis in den vierten Stock gelaufen und hat sie darauf hingewiesen, dass unser Namensschild am Briefkasten verschwunden ist. Wenn ein Brief zu groß war, stellte er den Brief entweder auf die Postkästen, oder (nachdem Diebe sich Zutritt zum Haus verschafft und unsere Post geklaut haben) hinterließ eine Notiz, wo man sich den Umschlag abholen könne. Als es mal im Untergeschoss brannte, rannte er hinein und rettete zwei Einhörner und ein kleines Katzenbaby. Er war ein toller Postbote und er fehlt uns sehr.

postIrgendwann wurde er wohl ersetzt, denn unsere Post landet nun gelegentlich beim Nachbarn und seine Post bei uns. Das kann aber auch mal passieren, ist ja nicht schlimm und außerdem haben wir alle sehr gelacht, als unser Nachbar meine Kontoauszüge öffnete und ich stattdessen die Nacktfotos seiner Großmutter in den Händen hielt. Allerdings, wenn größere Briefe uns erreichen, werden sie teilweise unter größerer Kraftanstrengung in den Briefkasten gedrückt. Ich freue mich natürlich, dass unser Postbote sich körperlich fit hält, aber ich finde es eher so mittel, dass er seinen Bizeps an größeren Umschlägen trainiert.
„Die Post & ich – Im Fadenkreuz der Postboten“ weiterlesen

Klarnamenzwang bei Facebook: Konto blockiert! (UPDATE)

„Bob?“ – „Ja, Brian?“ – „Da nennt sich einer »Malcolm Bunge«.“ – „Ist nicht wahr! So ein Idiot! Hätte er sich nicht wenigstens einen richtigen Namen einfallen lassen können? Komm, sperr den Arsch. Ich lass mich hier doch nicht zum Affen machen!“ – „Ok Bob.“

Fünf Minuten später…

„Bob?“ – „Ja, Brian?“ – „Bob, der Typ hat gerade wieder versucht sich einzuloggen.“ – „Der soll uns erstmal beweisen, dass er wirklich »Malcolm Bunge« heißt. Sag ihm, dass er seinen Ausweis einscannen soll.“ – „Gute Idee Bob! Todsicheres System! Absolut nicht zu fälschen!“ – „Sag ich doch, Brian.
„Klarnamenzwang bei Facebook: Konto blockiert! (UPDATE)“ weiterlesen

Russian Facebook Roulette

Eine Vodka-Marke treibt es auf die Spitze und fordert zu einer fiesen Russisch-Roulette-Variante: Vier Freunde spielen um ihr Facebook-Konto! Wie im echten Leben dreht man an der Trommel eines Revolvers und wer Pech hat, verliert sein Leben. Virtuell, natürlich.

Wer traut sich?


Russian Facebook Roulette auf Facebook

Danke Huschi!