Aprils Musik

Jeder Monat hat seine eigene Playlist verdient.

Who said that I wasn't right?

Mehr Malcolm

f5-logo

gotteswahn

life-of-brian

Bis zu 1000 Euro Strafe für das Leben des Brian am Karfreitag

08.07.2013

Das muss man sich mal vorstellen: Es gibt im Jahr 2013 Länder auf dieser Welt, in denen es verboten ist am Karfreitag „Das Leben des Brian“ aufzuführen. Es ist gesetzlich festgelegt, dass ein Zuwiderhandeln bis zu 1000€ kosten kann. Das heißt: Am Karfreitag hat jeder, egal welcher Religion man angehört, der Kreuzigung Christi Respekt zu Read More

Wo war Gott eigentlich bei dem Amoklauf?

17.12.2012

Es dauert nicht lange, bei so einem Amoklauf, bis die ganzen Verrückten aus ihren Löchern kriechen und ihre kruden Ideen unters Volk bringen. Da wäre zum Beispiel Bryan Fischer, der die Frage danach beantwortet, wo Gott eigentlich gewesen war, als 26 Menschen starben. Ganz einfach: Gott ist eben ein Gentleman. Er geht nicht dorthin, wo Read More

„Duelity“ – Die Entstehung der Welt aus Sicht Kreationisten und Wissenschaftler

23.08.2012

Ryan Uhrichs Splitscreen-Animation zeigt wie die Welt aus Sicht von Kreationisten entstand und aus der Sicht von Wissenschaftler. Allerdings mit einem netten Nebeneffekt: Er vertauscht die Art zu erzählen: Ryan Uhrich’s animation tells two different tales of the beginning of the world in two different ways. First we have the creationists side of the story, Read More

Interview mit Richard Dawkins über den neuen Atheismus

04.07.2012

Ein sehr schönes Interview, das ich mir jetzt gerade zum Frühstück anhöre, während ich Stullen schmiere und ein bisschen grinsen muss. Der Dawkins ist mir stellenweise ein bisschen zu radikal (in „Gotteswahn“ werden gläubige Menschen sogar mir zu blöd dargestellt), aber seine Argumente sind nunmal nicht von der Hand zu weisen. Die Fragen konnten live Read More

Religionsfreiheit vs Recht auf körperliche Unversehrtheit

29.06.2012

Nur dass ich das richtig verstehe: Wegen dem imaginären Freund von fantasievollen Erwachsenen, wird in mehr als unmittelbarer Nähe des Schniepels mit einem scharfen Gegenstand hantiert, bis es blutet. Und als wäre das nicht schlimm genug, es gibt Menschen, die tatsächlich der Meinung sind, dass man den Kindern die Wahl nehmen soll, weil der Fantasie Read More

Older Posts