Harlem Shake Meme

Der Gangnam Style wird dann mal abgelöst: Wir können uns schonmal darauf gefasst machen, dass die Harlam Shake Sache in ca 3-4 Wochen bei den ersten Werbeagenturen ankommen wird, ein halbes Jahr später bei den Kreissparkassen und zum Ende des Jahres können wir uns darauf freuen, dass Deutschlands führendes Wissenschaftsmagazin, Galileo, auf den Zug aufspringen wird. Yay.

http://youtu.be/0IJoKuTlvuM
Youtubedirektlink
„Harlem Shake Meme“ weiterlesen

The Big Internet Museum

Im letzten Dezember haben die Kollegen von TBWA\NEBOKO dem Internet ein Denkmal gesetzt. In Form eines Museums: The Big Internet Museum. Angefangen mit dem Exponat „Arpanet“ aus dem Jahr 1969 bis zum „Gangnam Style“. Da letzteres aber so 2012 ist, wird das Museum weiterhin durch die User gefüllt. Jeder kann Kurator sein und Vorschläge einsenden beziehungsweise über Einreichungen abstimmen.

Klingt nach einem Fall für 4Chan.


Youtubedirektlink

via Create Business

Breaded Cats

Das nächste große Ding ist jetzt nicht von jedem machbar. Diesesmal braucht man nämlich eine Katze. Und Brot: Nach Planking und Horsemanning kommt nämlich nun Cat Breading.

1) Take a piece of bread
2) Cut a hole approximately 1 inch larger than your cat’s head. This trips some people up. Remember: the bread has to fit around not just the cat’s head, but it’s ears, too.
3) Gently place the bread around your cat’s head.
4) Take a picture & post it! We love Cat Breading!

Hier der Link.

viaNeatorama

The GAG Quartet – le Internet Medley

Willkommen im Internet. Du hast die letzten zehn Jahre im Koma verbracht und bist nun auf ein so genanntes Blog gelandet. Herzlichen Glückwunsch! In den letzten Jahren hat sich einiges getan: Jede Menge Kriege, viele tolle Leute gestorben, viele untolle Leute gestorben und…

…Ist egal, ich weiß. Dann bringe ich dich mit den wirklich wichtigen Dingen auf den neuesten Stand:


Youtubedirektlink

Dem Stefan aus dem Facebook-Dings geklaut. Achso, Facebook. Das erkläre ich dir das nächste Mal…

„Die 12 besten Internet Memes 2010“ (I Hope This Gets to You/Viral Love Letter)

Pastemagazine hat die 12 besten Memes 2010 gekürt und ich habe schon nach Platz 12 mit dem „Aaaawww!“ nicht aufhören können. Ist zwar an mir vorbeigegangen, werde ich mir dafür umso öfter anschauen:

Walter C. May and his band, The Daylights, made this video for May’s girlfriend, with the hopes that it would reach her virally, through an organic chain of tweeting and sharing and passing along. It did, and she loved it, and the world went “Awwwwww.”


Liebesbrief bei Youtube