Schlagwort: musikvideo

Coldplay – Up&Up

Coldplay – Up&Up

Man muss kein Fan von Coldplay sein, um das neue Video großartig zu finden. Das Lied ist okayish und hat seine Daseinsberechtigung (doch, ein bisschen gute Laune hat man schon danach), aber das Video ist ein richtig schöner Hirnfick: Danke Nilz!

By Malcolm
Radiohead – „Burn the Witch“ und „Daydreaming“

Radiohead – „Burn the Witch“ und „Daydreaming“

Ihr kennt das: Einer eurer Lieblingsbands haut nach Jahren einen neuen Song mit fantastischem Video raus und ihr wollt es reflexartig verbloggen. Leider kommt etwas dazwischen (gutes Wetter, Hängematte, zuviel Essen und Trinken) und ihr verpennt es. Zwei Tage später schmeißt ihr das Internet wieder an und die Band hat gleich noch einen zweiten Song, mit noch viel besserem Video (Weil: Regiesseur ist Paul Thomas Anderson) veröffentlicht. Und weil die GEMA und Youtube sich immernoch gegenseitig scheiße finden, müsst ihr natürlich auf das Proxy Plugin eures Vertrauen vertrauen, um die Videos zu sehen: „Burn the […]

By Malcolm
Großstadtgeflüster – Fickt-Euch-Allee

Großstadtgeflüster – Fickt-Euch-Allee

Und weiter geht es mit noch mehr guter Musik von Großstadtgeflüster: Kann man auch auf iTunes und Amazon kaufen. via Nerdcore

OK KID – Gute Menschen

OK KID – Gute Menschen

Alles ist einfach, bist du einfach gestrickt Kein Knoten im Kopf, nur ein Faden am Genick Und dann ab Richtung Glückseligkeit Ein Leben im Korsett Ein guter Mensch verdrängt was er nicht weiß Lassen wir jetzt einfach mal kommentarlos stehen und gehen gleich mal zur Musik über. Via OK Kid

By Malcolm
Beastie Boys (ft. NAS) – Too Many Rappers (Unreleased Video)

Beastie Boys (ft. NAS) – Too Many Rappers (Unreleased Video)

Es war einmal, vor langer Zeit, der liebe Roman Coppola, der ein Video für Beastie Boys und Nas „Too Many Rappers“ drehte. Leider verschwand das Video, aus nicht nachvollziehbaren Gründen. Bis jetzt: via Drlima

Das internetigste Video des Internets kommt von Bots

Das internetigste Video des Internets kommt von Bots

The Bots, um genau zu sein. Die Brüder Mikaiah and Anaiah Lei vereinen in ihrem Video gute Musik und alle unsere Lieblingsinternetmemes im „Botsfeed“ Look: via Wired.com À pros pros Wired: Jetzt ist Wired.de auch online. Die Welt ist gerade ein kleines bisschen besser geworden.

„Singing in the Rain“ ohne singen

„Singing in the Rain“ ohne singen

Mario Wienerroither lässt es wieder krachen: Diesesmal tanzt Gene Kelly im Regen und lässt ordentlich einen fahren. via Nerdcore

By Malcolm
Jamie T – Zombie

Jamie T – Zombie

Jamie T meldet sich nach fünf Jahren wieder zurück und deswegen könnte mir der Montag kaum egaler sein! Als ich nämlich 2009 mit dem Laufen begann, stellte ich die erste von unzähligen Laufplaylists zusammen, mit „368“ von Jamie T als Startsong. Seitdem beginnt jede einzelne Laufeinheit damit. Man kann sich also vielleicht vorstellen wie es mir gerade in den Füßen juckt, wenn ich „Zombie“ vom kommenden Album „Carrie On The Grudge“ höre. Ganz klar das Lied und Video des Jahres:



Clipfishdirektlink

Leider ist Zombie aus GEMAtechnischen Gründen nicht bei Youtube anzusehen. Deswegen der Umweg über Clipfish.

(mehr …)

By Malcolm
Wood Kid: The Golden Age

Wood Kid: The Golden Age

Nach drei Jahren ist die Sammlung komplett. Yoann Lemoine aka Woodkid hat sein Werk vollbracht und das letzte Video aus seinem Album The Golden Age rausgebracht. Wie Iron, I Love You und Run Boy Run ist „episch“ für The Golden Age auch nur der Versuch zu beschreiben was der Tausendsassa da gezaubert hat. Neben der Musik und seiner Bühnenshow ist Woodkid nämlich auch für seine eigenen Videos verantwortlich. Also, lehnen wir uns zurück und nehmen uns 10 Minuten Zeit für das Musikvideo des Jahres. Aber schnell, bevor die GEMA etwas merkt. Warum die GEMA dieses […]

By Malcolm
Beatsteaks – Gentleman Of The Year (Video)

Beatsteaks – Gentleman Of The Year (Video)

Als ich das letzte Mal die Beatsteaks live gesehen habe, fand ich sie schon eher mittel, weil ich das Gefühl hatte, dass sie sich nur noch selber kopieren. Trotzdem bin ich der Kleinen zuliebe aufs Konzert gegangen und versuchte mich ein wenig im Erste-Reihe-Moschen. War auch einigermaßen unterhaltsam, bis plötzlich mein Handy aus der Tasche geklaut wurde und damit das Verhältnis zur Musik der Beatsteaks endgültig gestört war. Bis das Video zu „Gentleman Of The Year“ kam. Leider ziemlich gelungen. Der Song auch, wenn man sich ein paar Mal reingehört hat. Schauen wir uns also […]

By Malcolm

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on