Hans-Christian Ströbele stellt Merkel, Pofalla und Friedrich ein paar Fragen

Hans-Christian Ströbele

„Ich hab‘ mal ’ne Frage, Frau Bundeskanzlerin. Haben Sie mal darüber nachgedacht sich bei Edward Snowden zu bedanken?“ So eröffnet Hans-Christian Ströbele seine Rede im Deutschen Bundestag zur NSA-Affäre.

Die Gesichter von Merkel, Pofalla und Friedrich sprechen Bände: „Langweile mich nicht. Halt die Klappe. Die Sache ist jetzt beendet. Geh weg. Du bist doof. Du lässt uns gerade nicht gut aussehen.“

Danke Johnny! / Youtubedirektlink

Holländischer Journalist ruft beim NSA an, um verlorene Mail wiederzubekommen

Der holländische Journalist Bahram Sadeghi hat ein Problem: Er hat eine Mail verloren und findet sie partout nicht wieder. Was macht er also? Richtig: Er fragt beim guten NSA an und fragt, ob sie ihm da weiter helfen könnte. Als sie nicht so richtig mit der Sprache herausrücken, spielt er seinen stärksten Trumpf aus: Seine iranischer Herkunft.
Herrlich die Reaktion der Vorgesetzten der Telefonmaus.

via Boing Boing / Youtubedirektlink