OK GOs erster richtiger Werbespot ist episch

OK Go haben in der Vergangenheit schon öfters mit Unternehmen zusammengearbeitet, um ihre Musikvideos zu drehen. Wie zum Beispiel das eine Mal, als sie mit Chevrolet zusammengearbeitet haben. Mit Google, Samsung und State Farm hatten sie auch zu tun, aber einen richtigen Werbespot haben sie bisher nicht gemacht. Das hat sich jetzt mit dem Spot für eine chinesische Möbelfirma geändert, die (natürlich) mit vielen bunten optischen Illusionen zu tun hat. Zu hören ist übrigens „I Won’t Let You Down“, das von dem Dan Konopka geremixt wurde:

Hier erzählt die Band noch ein wenig über die Arbeit:

via AdWeek

OK Go – Needing/Getting (Superbowl Spot)

Ich würde sagen „genial“ trifft den Spot von Ok Go noch nicht einmal im Ansatz. Zum Superbowl versucht jeder das Beste aus seinem Spot zu holen, aber Chevy steckte sie alle in der Tasche, als sie die Band mit einem Auto einen Song in der Wüste spielen lassen. Ich freue mich gerade so!


Youtubedirektlink

viaSpiegel Offline