Lady Gaga – Fame

Wir unterbrechen dieses Blog für ein kleines bisschen Werbunge

Erinnert ihr euch noch an „Pokerface“ und wie ich jedem der es nicht hören wollte erzählte, dass diese durchgeknallte Muschi eines dieser One-Hit-Wonders ist, auf die kein Mensch gewartet hat? Ist mir jetzt ein bisschen unangenehm zuzugeben, aber inzwischen habe ich sogar ein kleines bisschen Respekt vor der Frau. Ich ertrage es zwar nicht auch nur einen Song länger als eine Minute anzuhören, aber wenn ich den Ton aus mache und mir ihre Show anschaue, dann ist da nicht mehr viel Platz nach oben.

Wenn jetzt nun irgendein Popstar ein Eau de Parfum raus bringen würde, würde mich das entsprechend wenig bis gar nicht interessieren. Bei der Gaga ist das etwas anderes. Spätestens wenn man sich diesen Spot von Steven Klein anschaut, wird man ein bisschen neugierig. Ich stelle mir eine Mischung aus dem Duft von Fledermauseingeweiden und Zuckerwatte vor. Werde ich die Tage mal überprüfen: