Schlagwort: polizeitgewaltungsmaßnahme

Der einzige Kommentar zu den Ereignissen in Ferguson, den ihr euch heute anschauen müsst

Der einzige Kommentar zu den Ereignissen in Ferguson, den ihr euch heute anschauen müsst

Wie immer bringt es John Oliver auf den Punkt. Wenn ihr also eine informative Zusammenfassung des Alltags in Ferguson anschauen wollt (und zwar wie rassistisch die Polizei schon in der Vergangenheit vorging), dann empfehle ich euch mal 15 Minuten Zeit zu nehmen und diesen Kommentar anzuschauen via The Verge

By Malcolm
Copper Kids – Wenn Kinder Polizei spielen

Copper Kids – Wenn Kinder Polizei spielen

Kommen wir noch einmal kurz zurück zum Thema Polizeigewalt. Danke Mehdi!

By Malcolm
Die Berliner Polizei und ihr kleines Gewaltproblem (UPDATE)

Die Berliner Polizei und ihr kleines Gewaltproblem (UPDATE)

Am 5. Juli überwältigten mehrere Polizisten einen Mann, der sie angeblich in ihren Ermittlungen im Görlitzer Park behindert haben sollte. Das folgende Video zeigt das brutale Vorgehen der Beamten und hinterlässt Spuren schlechter Laune. Ich finde kaum etwas nervt mehr, als auf Polizisten herumzuhacken. Sie haben einen scheiß Job, sind dafür nicht sonderlich gut bezahlt und müssen sich Tag für Tag beschimpfen lassen. Das Image der Polizei nimmt schon bei Demos gerne Schaden, wenn sie auch nur rumstehen. Deswegen hat die Berliner Polizei ein ganz arges Problem, denn in diesem Video sehen wir eine Handvoll […]

Die Geschichte hinter Vancouvers Pärchen

Das Bild hier dürften die meisten von uns inzwischen gesehen haben: CBC hat das Pärchen aufgespürt und nachgefragt was da eigentlich los war: “They started beating us with the shields, like trying to get us to move,” Jones told CBC News in an exclusive television interview Friday. “We weren’t being aggressive towards [police] or anything like that. But eventually they passed over us. And that’s when we were on the ground. She was a bit hysterical afterwards, obviously, and I was just trying to calm her down,” via Huffington Post

Polizeigewalt in Spanien (friedliches Update)

Normalerweise schalte ich ab, wenn jemand von „scheiß Bullen“ redet und den ganzen Berufsstand durch den Dreck zieht. Die Männer und Frauen machen einen Job, der garantiert nicht einfach ist und ich glaube fest daran, dass es nur eine Minderheit ist, die es kaum erwarten kann jemanden die Scheiße auszuprügeln. Wenn ich aber die folgenden Bilder sehe, wie spanische Polizisten wahllos harmlose, unbewaffnete Demonstranten wegprügeln, dann wünsche ich mir kurz, dass jemand einen Stein nimmt und sich wehrt. Kein Gedanke auf den ich stolz bin, aber nichts was sich bei diesen Bildern verhindern lässt. Spanische […]

Polizeigewalt und Stuttgart 21

Es ist schon spät und es fällt mir nicht leicht meine Gedanken geordnet runterzuschreiben, wenn ich mir dieses Video anschaue. Ich bin mir nicht sicher, was ich davon halten soll, wenn ich sehe wie Demonstranten von gepanzerten Polizisten verprügelt werden. Mir fehlt ehrlich gesagt auch das Hintergrundwissen, um gescheit eine Meinung zu dem Bauvorhaben da unten haben.

Auf der anderen Seite ist es natürlich leicht zu sagen, dass die Polizisten die Bösen sind und die Demonstranten wehrlose Bürger, wenn man nicht dabei war. Auch wenn es sicher nicht wenige Arschlöcher in Uniformen gibt, die sich richtiggehend auf solche Prügeleien freuen und vorbereiten, glaube ich fest daran, dass es auch mindestens soviele normale Menschen gibt, die eine scheiß Angst um ihre eigene Haut haben und irrtümlich glauben in Notwehr zu handeln, wenn sie zuschlagen.

Allerdings kräuseln sich meine Nackenhaare, wenn ich durch die Kommentare dieses Artikels scrolle und geistigen Dünnschiss wie diesen lese:
(mehr …)

(Polizeigewalt auf der) „Freiheit statt Angst“-Demo

Da ist man mal ein Wochenende nicht da, schon geht es drunter und drüber. freiheit statt angst / freedom not fear – demo 12.09.2009 from Gerd Eist on Vimeo. Bei René gibt es noch ein paar Bilder mehr zu sehen. Die Ironie an der Geschichte fasst Johnny gut zusammen: Desweiteren entbehrt es einer bösen und bitteren Ironie nicht, dass in diesem Fall, wie auch in vielen früheren Fällen, (Überwachungs-) Kameras hoffentlich zur Aufklärung von vermutlichen Straftaten durch die Staatsgewalt führen.

By Malcolm

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on