DROB DYNAMIC – Alles komplett

DROB DYNAMIC hat gerade die mit Abstand schönste Ode an den Döner rausgehauen.

Ich hätte auch gerne mal alles komplett. Aber ohne Gurken. Und heute mal keine Zwiebeln, weil Die Kleine zuhause auf mich wartet. Und nur ein bisschen scharf, weil ich es gerade mit dem Magen habe. Könnte ich vielleicht noch statt den Tomaten Fetakäse haben? Achso, und vielleicht doch ohne Fleisch, weil ich gerade meinen Fleischkonsum etwas einschränken will. Cool, danke!

Kool Savas „Lutsch mein´Schwanz“ – Die Version für Rentner

Einer der Höhepunkte der Weihnachtszeit ist natürlich die obligatorische Unterhaltung mit dem Freund meiner Schwiegermutter, warum nicht viel mehr deutsche Musik im Radio gespielt wird, damit alle den Text verstehen. Natürlich muss sie schön sein, die Musik. Mit schönen Melodien, zu denen man auch tanzen kann und nicht so ein Humpa Dumpa Zeugs, was die Jugend von heute für Musik hält.

Ich schätze mal mit der Schlagerversion von Kool Savas „Lutsch meinen Schwanz“ haben wir endlich einen Kompromiss gefunden, mit der alle leben können.

via DrLima

Gregor Gysi interpretiert K.I.Z. Texte

STOP! HALT! KEINE BEWEGUNG!
Es ist jetzt 13 Uhr, während ich das schreibe. Perfekte Mittagessenszeit. Schmiert euch ’ne Stulle und kommt zurück an den Rechner: Der Gysi interpretiert für Rap Ist K.I.Z. Texte wie ein Boss:

Wenn ihr das hier später als 13 Uhr seht, stellt das Arbeiten ein. Chef wird es verstehen.

A Brief History of Sampling

Und jetzt ein bisschen Musikgeschichte:

A video remix journey through the history of sampling taking in some of the most noted breaks and riffs of the decades. A chronological journey from the Beatles’ use of the Mellotron in the 60s to the sample dense hiphop and dance music of the 80s and 90s. Each break is represented by a vibrating vinyl soundwave exploding into various tracks that sampled it, each re-use another chapter in the modern narrative.

Eclectic Method – A Brief History of Sampling from Eclectic Method on Vimeo.

Kann man sich auch auf Soundcloud herunterladen.

Nochmal danke, Andi!