Das neueste IS Propagandavideo ist erfrischend anders

IS Propagandavideo

Die Frage, die ich mir unweigerlich stelle, ist: Haben wir die IS einfach die ganze Zeit falsch verstanden? Wollen sie am Ende einfach nur geliebt werden? Und zwar tief, hart und schmutzig?

Warum sagen sie es nicht einfach gleich?

Danke Dirk!

Scharia Polizei – Die 100 nervigsten religiösen Splittergruppen

ZDF Heute Show: Scharia Polizei - Die 100 nervigsten religiösen Splittergruppen

Heute Nacht habe ich geträumt, dass ich von (deutsch sprechenden) radikalen Islamisten gefangen genommen wurde. Ich habe noch mit ihnen diskutieren wollen, weil mich (ernsthaft!) interessiert wie es in so einem Kopf tickt. Sogar hier, auf esib, wollte ich ihnen eine Plattform geben, um sich zu erklären. Wollten sie gar nicht hören. Stattdessen wurde ich angeschrien, ob ich sie verarschen wollte. Ich bin ziemlich sicher, dass der Traum schlecht ausgegangen wäre, wenn ich nicht kurz danach aufgewacht wäre.

Zur Strafe lasse ich dann eben die Heute Show und Serdar Somuncu hier reden.
Das habt ihr nun davon.

„Keine Sache ist so scheiße, als dass Deutsche sie nicht noch scheißer machen könnten.“

Danke Sebastian

Luftbrücke zu den Jeziden, Sinjar, Irak / Michel Reimon

Luftbrücke zu den Jeziden, Sinjar, Irak / Michel Reimon

Der Grüne EU-Politiker Michel Reimon begleitet eine Hilfslieferung an die eingekesselten Menschen, die jede Sekunde damit rechnen können von den Dschihadisten-Milizen “Islamischer Staat” (IS) getötet zu werden. Das macht mich jetzt gerade ein bisschen fassungslos:

Seine Aufnahmen sind erschütternd. Sie zeigen unter anderem, wie verzweifelt Dutzende Menschen versuchen, an Bord des Hubschraubers zu klettern. “Die Jesiden sitzen in einer Todesfalle”, sagt Reimon am Telefon zu SPIEGEL ONLINE. “Es sind 45 Grad in der Sonne, es verdursten jeden Tag Menschen.” Der Flug selbst fand bereits am Sonntag statt, nun verbreitet sich das Video im Netz.

via KFMW