Schlagwort: social media

Wer hat in der U8 seinen Füller vergessen?

Irgendwer wird heute ganz doll traurig und füllerlos ins Bett gehen: Falls jemand diesen den Füller vermisst: Pech gehabt. Der Praktikant kümmert sich darum:

By Malcolm
Snapchat für Anfänger

Snapchat für Anfänger

Titel des Videos ist eigentlich „Snapchat murders Facebook“, aber ich halte nichts davon, weil es einfach Quatsch ist zu behaupten, dass Facebook dank Snapchat untergehen wird. Das ist in etwa so, als würde ich sagen, dass Katzen aussterben, weil: Hunde. Und doch hat Snapchat etwas an sich, was Facebook leider nicht 100%ig hingekriegt hat: Den Menschen Tools zu geben, die sie wollen und nicht solche, die sie wollen sollen. Wenn überhaupt könnte diese Einstellung Facebook gefährlich werden, aber das ist eine andere Geschichte. Snapchat hat vor einem Jahr mit der Einführung ihrer Stories eine großartige […]

„The Beauty Inside“, Social-Film auf Facebook

Was wäre, wenn man Tag für Tag aufwachen würde und man wäre ein anderer Mensch? Und was, wenn man sich dann auch noch in jemanden verlieben würde? Das ständige Sichinjemandenverwandeln könnte für die Beziehung etwas hinderlich werden. Eine schöne Idee für einen Film, Regie führt Drake Doremus, die Hauptrollen werden von Mary Elizabeth Winstead, Topher Grace und sechs Normalsterbliche gespielt, die sich für eine Rolle für eine der Menschen bewerben können, in die sich die Person verwandelt. Zur Facebookseite: The Beauty Inside Zum Trailer: Youtubedirektlink via Laughingsquid

By Malcolm

Hipster in der Zukunft

Ich bin gerade zum ersten Mal mit einem Jutebeutel durch Kreuzberg gelaufen und fühlte mich wie ein Hipster. Das reicht jetzt aber auch für ein Leben. Andere halten das weitaus länger durch, wie wir dank eines kleinen Blickes in die Zukunft sehen können: Youtubedirektlink viaBlame It To The Voices

By Malcolm

Wirtschaftliche Einsatz- und Nutzpotentiale im dritten Sektor durch Social Media am Beispiel Web 2.0

Das ist das Thema, über das die Kleine demnächst eine 30-Seitige Hausarbeit schreiben möchte. Nochmal, weil es so gut klingt: Wirtschaftliche Einsatz- und Nutzpotentiale im dritten Sektor durch Social Media am Beispiel Web 2.0 Ich habe nicht die geringste Ahnung was das heißt. Aber wozu führe ich das Blog mit Deutschlands schönsten und schlauesten Bloglesern, wenn nicht um nach Tipps, Links und Infos zu diesem Thema zu fragen? Eben.

S.M.A.A. Social Media Addicts Association

DirektSMAA „Stop writing on the wall, please!“ Ich muss so lachen! So, und jetzt mache ich den Rechner aus. Also echt jetzt.

By Malcolm

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on